LIFE
24/12/2015 07:36 CET | Aktualisiert 24/12/2015 09:10 CET

Die Texte der bekanntesten Weihnachtslieder: Stille Nacht

Die Texte der bekanntesten Weichnachtslieder: Stille Nacht
annie-claude via Getty Images
Die Texte der bekanntesten Weichnachtslieder: Stille Nacht

Alle Jahre wieder ... wollen alle vor dem Christbaum Weihnachtslieder singen. Und alle Jahre wieder ... bleiben alle irgendwo im Text hängen.

Für alle, die den Text schnell auf dem Smartphone spicken wollen, haben wir hier die Texte der beliebtesten und bekanntesten Weihnachtslieder zusammengestellt (und schon mal je drei Strophen ausgewählt):

STILLE NACHT

... ist das weltweit wohl bekannteste Weihnachtslied. Am 24. Dezember 1818 erklang es erstmals in einer Kirche bei Salzburg - zweistimmig zur Gitarre gesungen. Seit 2011 steht "Stille Nacht" im Unesco-Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich.

Stille Nacht! Heilige Nacht!

Alles schläft, einsam wacht

Nur das traute hochheilige Paar.

Holder Knab im lockigen Haar,

Schlaf in himmlischer Ruh!

Schlaf in himmlischer Ruh!

Stille Nacht! Heilige Nacht!

Gottes Sohn, oh wie lacht

Lieb aus deinem göttlichen Mund,

Da schlägt uns die rettende Stund.

Christ in deiner Geburt!

Christ in deiner Geburt!

Stille Nacht! Heilige Nacht!

Hirten erst kundgemacht

Durch der Engel Halleluja,

Tönt es laut von Fern und Nah,

Christ, der Retter ist da!

Christ, der Retter ist da!

Hier findet ihr die Texte von

Auch auf HuffPost:

Weihnachten: Tipps für mehr Weihnachtslust statt Weihnachtsfrust

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.