LIFESTYLE
23/12/2015 16:25 CET | Aktualisiert 24/12/2015 04:15 CET

Auch noch gratis: Porno-Star will mit alten Männern DAS machen

Jenny Jizz ist eine Pornodarstellerin aus den USA.

Ihre Ankündigung, es Kriegsveteranen mit dem Mund zu besorgen, sorgt jetzt für Aufregung.

So kam es zu den Gratis-Blowjobs

Mike Busey betreibt das "Sausage Castle" in Orlando (ein bekannter Sexklub). Für gewöhnlich lädt Busey jedes Jahr Veteranen in das Etablissement ein. Das will er jetzt mit Jenny Jizz toppen. Ehemalige Soldaten, die in Uniform kommen, erhalten einen Blowjob von Jizz.

Im "Sausage Castle" finden regelmäßig ausgelassene Sexpartys statt. Zum Publikum des Etablissements zählen Menschen wie Jack-Ass-Star Bam Margera, der Lapdance eines "Sausage-Girls" auf einem 500 Pfund schweren Mann ging außerdem viral. Mike meint zu wissen, was die Männer, die dem Land im Krieg gedient haben, wirklich wollen: Sex.

Kennengelernt haben sich Busey und Jizz auf seiner Halloween-Party. Daraufhin hat er sich mit Jizz für die Planungen des Veteranen-Tags im Castle zusammen geschlossen.

Auch auf HuffPost:

Video:Videokunst oder Pornografie?: Frauen lesen bis zum Orgasmus

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.