POLITIK
23/12/2015 04:57 CET | Aktualisiert 23/12/2015 08:40 CET

Alarm am Flughafen Istanbul: Explosion erschüttert Flugzeug

dpa

Die Ursache ist noch unklar: Bei einer Explosion in einem leeren Flugzeug auf dem Istanbuler Flughafen Sabiha Gökçen sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Reinigungskräfte verletzt worden. Eine erlag inzwischen ihren Verletzungen. Die Polizei hat scharfe Sicherheitsvorkehrungen an den Eingängen des Flughafens getroffen und Fahrzeuge in der Umgebung durchsucht.

Laut Anadolu ereignete sich die Detonation kurz nach 02.00 Uhr morgens. Passagiere seien nicht in der Nähe gewesen. Die Abfertigung am Flughafen laufe normal weiter. Eine der Reinigungskräfte war schwer am Kopf verletzt worden, die zweite an der Hand. Der Flughafenbetreiber bestätigte, dass die Ursache der Detonation untersucht werde.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

„Bei Saudi-Arabien nicht wegschauen“: Klartext zu Terrorfinanzierung: Mit diesem Satz macht Gabriel in den USA Schlagzeilen