WIRTSCHAFT
22/12/2015 13:34 CET | Aktualisiert 18/01/2016 08:35 CET

Stromschlag-Gefahr: Lidl-Lieferant ruft LED-Leuchte zurück

dpa

Stromschlag-Gefahr bei einem Lidl-Produkt: LED-Leuchten der Marke "Livarno Lux" sollen nach Angaben des Herstellers nicht mehr verwendet werden. Der Grund: Kunden könnten einen Stromschlag erleiden, hieß es am Dienstag in einer Mitteilung des Unternehmens zum Rückruf der Ware.

Betroffen sei der „LED-Spot mit Bewegungsmelder in Glanzchrom-Optik“ mit den Artikelnummern 94507 und 107133. Der Artikel wird seit vergangenem Jahr beim Discounter verkauft. Kunden sollen den Artikel in allen Lidl-Filialen zurückgeben können.

Der Kaufpreis werde erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Andere Artikel der Marke „Livarno Lux" seien von dem Rückruf nicht betroffen.

Auch auf HuffPost:

News: Diese Entscheidung wird das Verhältnis von Lidl zu seinen Kunden grundlegend verändern

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.