POLITIK
22/12/2015 01:59 CET | Aktualisiert 22/12/2015 02:07 CET

Polizeigewerkschaft: Situation an Grenzen "staatsgefährdend"

Die deutsche Polizei warnt, sie könne nur einen kleinen Teil der Flüchtlinge, die nach Deutschland kämen, an den Grenzen kontrollieren. Das sei ein Sicherheitsrisiko.

Vizechef der Gewerkschaft der Polizei, Jörg Radek, schrieb daher einen Brandbrief an Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Die Situation sei "staatsgefährdend".

FOL/Wochit

Lesenswert:

Auch auf HuffPost:

Streit in der Union: CSU-Politiker nennt Flüchtlingsobergrenze, die die Bürger noch akzeptieren könnten

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.