NACHRICHTEN
22/12/2015 04:14 CET | Aktualisiert 22/12/2016 06:12 CET

Google-Doodle: Hier schneit es zum Winteranfang

Google
Heute fängt der Winter offiziell an.

Es braucht tatsächlich eine Erinnerung, dass am 22. Dezember der kalendarischen Winteranfang ist, denn nach Winter fühlen sich die milden Temperaturen wahrlich nicht an.

Eigentlich sollte es zu dieser Jahreszeit schneien. Darauf macht die Suchmaschine Google mit einem Doodle aufmerksam, dass es eigentlich schneien sollte. Der Google-Schriftzug steckt in einer Schneekugel mit einer traumhaften Winterlandschaft samt eislaufendem Pärchen. So würden die meisten sich Weihnachten wohl wünschen.

Warum markiert das heutige Datum überhaupt den Winteranfang, wenn es Regen statt weiße Weihnacht gibt? Gewählt wurde der Zeitpunkt kurz vor dem Fest aufgrund der Wintersonnenwende, die entweder auf den 21. oder 22. Dezember fällt. Es ist der kürzeste Tag des Jahres, also der mit den wenigsten Sonnenstunden.

Von heute an werden die Nächte bis zur Sonnensommenwende im Juni wieder kürzer. Der meteorologische Winteranfang ist indes am 1. Dezember, doch auch der enttäuschte. Das mit dem Schnee an Weihnachten klappt dann vielleicht im nächsten Jahr.

Wieviel weiß Google über Sie? Dieser MyVideo-Clip verrät es

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.