ENTERTAINMENT
22/12/2015 03:44 CET | Aktualisiert 22/12/2016 06:12 CET

Gute Nachrichten aus dem Hause Clinton

Den Clintons steht ein turbulentes Jahr 2016 ins Haus: Hillary Clinton (68) buhlt um die Präsidentschaftskandidatur der US-Demokraten - und Tochter Chelsea wird so nebenbei zum zweiten Mal Mama. Das hat die 35-Jährige am Montag mit einem charmanten Tweet verkündet. "Nächsten Sommer wird Charlotte eine große Schwester!", schrieb sie unter einen Schnappschuss, auf dem ihre Erstgeborene gerade in einem Buch über ihre neue, verantwortungsvolle Rolle als Schwesterchen blättert.

Digitale Glückwunsche von den prominenten Eltern trudelten umgehend ein:

"Weihnachten kommt dieses Jahr früh", freute sich Großvater Bill (69) auf Twitter.

"Dein Vater und ich könnten uns nicht mehr für dich, Marc und Charlotte freuen. Wir sind so aufgeregt, unser zweites Enkelkind zu treffen!", postete Hillary Clinton.

Auch Frauen von Welt wie Hillary Clinton sind vor kleinen Fehltritten nicht gefeit - wie dieses Video bei Clipfish beweist.

Im September 2014 hatte Chelsea Clinton die kleine Charlotte, ihr erstes Kind mit Ehemann Marc Mezvinsky, auf die Welt gebracht. Die Geburt des zweiten Sprösslings könnte auch aus wahlkampftaktischer Sicht zur besten Zeit kommen: Im November 2016 könnte Hillary Clinton zur Präsidentschaftswahl in den USA antreten - das passende Votum der demokratischen Partei bei den Vorwahlen vorausgesetzt. Gatte Bill Clinton hatte von 1993 bis 2001 als 42. Präsident der Vereinigten Staaten amtiert.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.