NACHRICHTEN
22/12/2015 12:53 CET | Aktualisiert 22/12/2015 12:54 CET

Babycams erzielen erschreckendes Ergebnis bei Stiftung Warentest: So schauen Fremde eurem Baby ins Bettchen:

Baby-Webcams lassen Eltern in das Kinderschlafzimmer schauen. So können sie sichergehen, dass der Nachwuchs schläft, auch wenn sie nicht direkt im Nebenraum sitzen. Per WLAN schicken die Mini-Spione die Bilder auf das Eltern-Smartphone. Doch wer weiß, ob nicht auch ein Voyeur zuschaut, der die Kamera angezapft hat?

Um das zu testen, nahm die Stiftung Warentest Cams unter die Lupe. Das ist das erschreckende Ergebnis:

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.