NACHRICHTEN
22/12/2015 11:23 CET | Aktualisiert 22/12/2016 06:12 CET

Arbeit für Arnie: Schwarzenegger hat große Ziele 2016

Arnie hat viele Projekte für nächstes Jahr geplant.,
Rich Fury/Invision/AP
Arnie hat viele Projekte für nächstes Jahr geplant.,

Arnold Schwarzenegger (68) hat einen beeindruckenden Karriere-Weg hinter sich, der ihn zunächst von den großen Kino-Leinwänden in die Politik und nun doch wieder zurück ins Kino-Business führte. 2016 wartet auf den "Terminator" ein arbeitsreiches Jahr, gleich mehrere Projekte stehen für Arnie an. So werden ihn über mehrere Monate hinweg die Dreharbeiten zu "Terminator 6" und "Terminator 7" auf Trab halten, dazu soll mit "The Legend of Conan" eine Fortsetzung zu "Conan der Barbar" gedreht werden. Ob er da noch Zeit für "The Expendables 4" findet? Immerhin soll er sein Interesse für einen vierten Teil bekundet haben, hatte sich laut der britischen Zeitung "Daily Mail" im August auch bereits mit Produzent Robert Earls zum Mittagessen getroffen.

Schwarzenegger-Fans müssen geduldig sein

Bis Fans den 68-Jährigen aber tatsächlich wieder auf der Leinwand sehen, müssen sie sich wohl noch bis 2017 gedulden. Ganz verzichten muss man auf den Schauspieler dann aber doch nicht, schließlich steht im kommenden Jahr ein großes Fernsehprojekt an. Schwarzenegger wird der neue Host der US-TV-Show "The Celebrity Apprentice" werden. In dem Ableger der Casting-Show "The Apprentice" treten Promis gegeneinander an, um Geld für eine Charity-Organisation ihrer Wahl zu gewinnen. Bis dato verband man die Show mit Donald Trump (69), die Macher des Formats trennten sich jedoch im Juni von ihm. Schwarzenegger ist hinreichend für seine diversen Umwelt- und Hilfsprojekte bekannt und somit ohne Zweifel der richtige Mann für dieses Projekt.

Sehen Sie auf MyVideo den Trailer zu "The Expendables 3"

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.