LIFE
21/12/2015 07:10 CET | Aktualisiert 21/12/2015 07:10 CET

Eine Frau schreit verzweifelt um ihr Leben - unglaublich, wer anhält, um sie zu retten

Symbolbild
Getty
Symbolbild

Eine alte Frau ist mit dem Auto auf dem Weg nach Hause. Draußen stürmt und regnet es stark. Durch die Wucht der Regenmassen wird die Frau in ihrem Wagen gefangen. Sie droht zu ertrinken.

Bei einem Unwetter im US-Bundesstaat West Virginia ist eine ältere Frau beinahe ums Leben gekommen. Massen von Regenwasser drangen in ihr Auto ein, panisch rief sie um Hilfe - doch niemand hielt an, um sie aus der misslichen Lage zu befreien.

Sie hatte schon fast aufgegeben, als plötzlich ein Junge auftauchte. Weil der 15-jährige Brant seine Großmutter rettete, postete ihr Enkel diesen Text bei Facebook:

auto flut frau rettung

Wie jeder weiß, hat es letzte Nacht schrecklich geregnet. Das hat zu Überflutungen und Wasserschäden auf den Grundstücken der Menschen geführt. Trotz all der Schäden, Hektik und Verrücktheit habe ich eine wundervolle Geschichte, die ich mit euch teilen möchte.

Ich will nur sagen, dass Brant Freeland, ein 15-jähriger junger Mann ist, der jetzt zu einem großartigen Freund geworden ist. Nicht nur ein Freund, sondern auch ein Engel. Meine Familie kann sich so glücklich schätzen, dass er zur richtigen Zeit am richtigen Ort war.

Während der stürmischen letzten Nacht wurde meine Oma vom Wasser weggeschwemmt, als sie in ihrem Auto war. Sie steckte dort fest. Niemand weiß, wie lange. Während sie um Hilfe rief und panisch mit den Armen wedelte, gingen die Menschen an ihr vorbei. Das Auto begann sich mit Wasser zu füllen, sie konnte nicht raus. Sie war gestrandet, wartete auf Hilfe oder darauf, zu sterben. Dann kam Brant.

Er wusste nur, dass sie in Gefahr war. Ohne zu wissen wer sie war, riskierte er sein Leben, um ein anderes zu retten. Das meiner Oma. Er ging in das tiefe Wasser und brachte meine Oma in Sicherheit. Ich habe ihm viele Male gesagt, dass ich voller Anerkennung bin und ihm nie ganz zeigen werden kann, wie dankbar wir alle sind, dass er da war.

So, da ich diesen Text schreibe, bitte ich jeden, der das liest, es zu teilen. Denn mit all der Gewalt und den Verbrechen in dieser heutigen Welt gibt es immer noch Menschen, die ihr eigenes Leben riskieren. Nur, um ein anderes zu retten.

Ich wäre sehr glücklich, wenn das passiert, damit dieser junge Mann für seinen mutigen und freundlichen Akt gewürdigt wird. Damit jeder weiß, was er letzte Nacht getan hat. Er hat nicht nur eine Mutter, Schwester, Tochter und großartige Oma gerettet, sondern auch eine Frau, die jeden Weg gehen würde, um jemandem auszuhelfen.

Unabhängig von der Situation oder ob sie die Person kennen würde. Also, an jeden und all meine Freunde, ich bitte euch, das zu teilen. Denn gäbe es diesen mutigen jungen Mann und Engel nicht, der geschickt wurde, um zu helfen, würde ich meine Oma nicht mehr haben, während ich diese Zeilen schreibe. Brant, du bist einzigartig.

Ich kann dir nicht genug danken. Ich bin sicher, dass ich für jeden spreche, der meine Oma kennt und sie genauso liebt wie ich. Wenn du jemals Hilfe brauchst und ich dir helfen kann, frag einfach. Ich bin so dankbar, dass du dort warst, um zu helfen. Ich hoffe, dieser Post geht herum und du wirst dafür erkannt, was du getan hast. Danke noch einmal. Du bist ein Engel, der zu allen von uns geschickt wurde.

Hier der Originalpost des Enkels:

PLEASE READ THIS POST AND EVERYBODY SHARE THIS is all I ask. As everybody knows we had terrible rains last night that...

Posted by Tyler Cline on Montag, 13. Juli 2015

Auch auf HuffPost:

Dieses Bett verschluckt Schlafende - aus einem lebensrettenden Grund

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.