WIRTSCHAFT
21/12/2015 17:45 CET | Aktualisiert 27/12/2015 08:57 CET

Diese Frau erhält die Kündigung - und springt aus dem Fenster

Imgur

Eine Frau sitzt in einem Großraumbüro, arbeitet am Computer. Plötzlich steht ihr Chef vor ihr und legt ihr wortlos ein Blatt auf den Tisch. Es ist ihre Kündigung.

Einen Moment starrt die blonde junge Frau reglos auf das Dokument. Dann erhebt sie sich, geht eins, zwei, drei, vier, fünf Schritte bis zum Fenster.

Ohne zu zögern steigt sie auf einen Stuhl, dann aufs Fenstersims. Gleichzeitig öffnet sie das Fenster. In der nächsten Sekunde ist sie schon gesprungen. Ihre Kolleginnen können nur noch bestürzt zum Fenster laufen - für Hilfe ist es schon zu spät.

View post on imgur.com

Dieses Video tauchte zwar schon bereits 2011 auf Youtube auf, wird in den letzten Tagen jedoch wieder heiß diskutiert - unter anderem auf dem Portal Reddit. Gepostet wurde es ursprünglich ohne weitere Informationen.

Umstritten ist vor allem, ob es sich um eine fiktive Geschichte handelt - oder doch um den Ausschnitt einer echten Überwachungskamera. Bisher konnte der Clip nicht verifiziert werden, mehrere Zuschauer hinterfragten, ob es sich um eine authentische reale Szene handeln könnte. Auch hofft man natürlich, dass es ein gescriptetes Video ist, das aus dem Zusammenhang gerissen wurde - zu schlimm wäre es, wenn das Gezeigte tatsächlich geschehen ist.

Auch auf HuffPost:

No-Gos im Büro: Diese fünf Dinge sollten ihr morgens auf der Arbeit nicht tun

Lesenswert: