NACHRICHTEN
21/12/2015 05:15 CET | Aktualisiert 21/12/2015 05:57 CET

Auto fährt in Las Vegas in Fußgänger - 1 Toter, 37 Verletzte

In Las Vegas ist ein Auto am Sonntagabend (Ortszeit) in eine Menschenmenge gerast.
AP Photo/John Locher
In Las Vegas ist ein Auto am Sonntagabend (Ortszeit) in eine Menschenmenge gerast.

Es wirkte zunächst wie ein tragischer Unfall. Aber nach den Ermittlungen der Polizei in Las Vegas deutet jetzt vieles darauf hin, dass eine Frau mit ihrem Auto absichtlich Fußgänger umgefahren hat.

Bei dem Vorfall am Sonntagabend (Ortszeit) wurde ein Mensch getötet. 37 weitere Personen wurden verletzt, mehrere schwebten nach Angaben der Rettungskräfte in der Nacht noch in Lebensgefahr.

"Unsere Untersuchung hat ergeben, dass Passanten an zwei Stellen angefahren wurden", sagt der stellvertretende Polizeichef Brett Zimmerman. Die bisherigen Ermittlungen hätten ergeben, dass die Frau "möglicherweise absichtlich" gehandelt habe. Sie sei auf den Bürgersteig gefahren, zurück auf die Straße und dann erneut auf den Bürgersteig.

Das deckt sich auch mit dem Bericht eines Augenzeugen, der dem Fernsehsender CNN ein Interview gab: "Ich sah eine Frau. Sie machte nicht den Anschein, also wollte sie ihr Auto stoppen. Sie hatte beide Hände am Lenkrad und sie sah stur gerade aus."

Einen terroristischen Hintergrund schloss die Polizei aus, die Mordkommission ermittelt schon. Die Polizei teilte mit, dass ein dreijähriges Kleinkind zusammen mit der Fahrerin im Auto gesessen habe und unverletzt geblieben sei. Nähere Angaben zu der Autofahrerin machten die Ermittler zunächst nicht. CNN berichtet jedoch, sie soll zwischen 20 und 30 Jahre alt sein.

Die Polizei untersucht, ob die Frau unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand. Sie hatte nach Berichten lokaler Medien den Ort des tragischen Vorfalls verlassen, wurde aber später von Polizisten vor einem nahegelegenen Hotel festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich auf der berühmten Hotel- und Kasinomeile der Stadt, in unmittelbarer Nähe des "Planet Hollywood Las Vegas Resort & Casino", in dem am Sonntagabend die Wahl zur "Miss Universe" stattfand.

Mit dpa-Material

Lesenswert:

Auch auf HuffPost:

Dieses Bett verschluckt Schlafende - aus einem lebensrettenden Grund

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.