ENTERTAINMENT
20/12/2015 09:34 CET | Aktualisiert 20/12/2016 06:12 CET

So schön feiern Promis mit Flüchtlingen

Twitter.com/Susan Sarandon
Veronica Ferres und Susan Saradon gehen mit gutem Beispiel voran.

Das Fest der Liebe steht vor der Tür - für diverse Promis ein guter Grund Herz zu zeigen. Seien es deutsche oder amerikanische Stars, viele machen sich für Flüchtlinge stark. So auch CDU-Politikerin Ursula von der Leyen (57), die der "Bild"-Zeitung zufolge einen jungen Syrier bei sich aufgenommen hat. Und das sogar schon im Herbst 2014. Der heute 20-Jährige war im Alter von 16 Jahren vor dem Bürgerkrieg in seinem Land geflohen.

Veronica Ferres hat Flüchtlinge in ihrem Haus aufgenommen

Die Verteidigungsministerin hat es vorgemacht, Veronica Ferres (50) tut es ihr gleich. Die Schauspielerin und ihr Ehemann Carsten Maschmeyer (56) haben laut dem "Stern" gleich zwei komplette Familien bei sich aufgenommen. Diese sollen inzwischen seit rund drei Monaten unter dem Dach des Promi-Paares leben.

Auf MyVideo erfahren Sie mehr über die Flüchtlinge im Hause Ferres

Susan Saradon ist zu den Flüchtlingen gefahren

Anstatt Asylsuchende zu sich zu holen, hat sich Hollywood-Star Susan Sarandon jetzt zu ihnen begeben: Die 69-Jährige befindet sich derzeit in Griechenland, wo sie Flüchtlinge empfangen und ihnen laut einem Tweet "trockene Socken, Decken, Suppe und ein Zelt" vermacht hat. Sarandon will auch über Weihnachten in Griechenland bleiben. Doch egal, ob die Stars die Feiertage im Ausland oder zu Hause verbringen: Ein Herz für Flüchtlinge haben sie offenbar in jedem Fall.

Auch auf HuffPost;

"Ich besuche sie häufiger als meine eigene Familie": Petition gegen die Abschiebung einer ukrainischen Flüchtlingsfamilie

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite