NACHRICHTEN
20/12/2015 04:18 CET | Aktualisiert 28/02/2016 06:30 CET

Geschenke aus der Küche: Denn Liebe geht durch den Magen

Einen Gruß aus der Küche verschenken...
Jupiterimages via Getty Images
Einen Gruß aus der Küche verschenken...

"Liebe geht durch den Magen", sagt das Sprichwort. Was läge also näher, als unseren Lieben ein Geschenk aus der Küche zu machen? Dazu muss man auch kein Chefkoch sein oder Stunden lang in der Küche stehen, man benötigt nur die richtige Idee. Ob als Gastgeschenk, zum Geburtstag oder zu Weihnachten - 20 einfache Rezepte und Geschenkideen mit "Wow!"-Effekt.

Geschenke aus der Küche - zum Würzen


Dips, Chutneys & Co.

  • Etwas aufwendig, aber lohnend ist die Zubereitung von Lutenica/Ljutenica. Schmeckt auch als Brotaufstrich vorzüglich.
  • Einfacher in der Herstellung, aber nicht weniger delikat sind Chutneys. Das Apfelchutney mit Curry verbindet unterschiedliche Aromen zu einem Geschmacksfeuerwerk.
  • Pesto schmeckt frisch zubereitet am besten. Das Grundrezept ist einfach in der Herstellung und auch für Kochanfänger zu bewältigen.

Brotaufstriche als Geschenke aus der Küche


Eingelegtes als Geschenk aus der Küche

  • Es müssen nicht immer Oliven sein - eingelegteSchlehen sind ein adäquater Ersatz.
  • Mixed Pickles waren lange Zeit auf dem Partybuffet unverzichtbar, mittlerweile gelten sie schon fast als ausgestorben. Zeit, den sauren Köstlichkeiten zu einer Renaissance zu verhelfen.

Teigwaren zum Verschenken

  • Zum selber gemachten Pesto passt selbst hergestellte Nudeln. Wie wäre es zum Beispiel mit Safranpasta?
  • "Kuchen im Glas" erfreut sich wachsender Beliebtheit und ist ein schönes Mitbringsel. Allen, die es nicht süß mögen, sei diese herzhafte Variante mit Zwiebeln, Lauch und Zucchini ans Herz gelegt.
  • Naschkatzen kann man mit dem süßen Marmorkuchenim Glas erfreuen.

Geschenke zum Naschen

  • Noch mehr zum Naschen: Das Rezept für die Lebkuchenkugeln ist gelingsicher und die Pralinen zergehen auf der Zunge.
  • Schokocrossies laufen meist Gefahr, sofort aufgegessen zu werden. Deshalb stellt man sie am besten in großen Mengen her, zumal die Zubereitung kinderleicht ist.
  • "Zum Reinlegen" sind auch Karamellbonbons aus der eigenen Küche. Die Zutaten sind immer im Haus, die Zubereitung einfach, der Suchtfaktor hoch:

Mehr Geschenke aus der Küche


Lesenswert:

Auch auf HuffPost:

Niemals abschrecken! Diese fünf Fehler solltet ihr beim Nudeln kochen vermeiden

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite