LIFE
18/12/2015 10:34 CET | Aktualisiert 18/12/2015 12:53 CET

Flüchtlinge? Terror? Krise? Was Stephen Hawking über uns sagt, trifft ins Schwarze

Was Stephen Hawking über die Menschheit sagt, trifft ins Schwarze
Getty
Was Stephen Hawking über die Menschheit sagt, trifft ins Schwarze

Wir machen uns viel zu viele Sorgen um viel zu viele Dinge. Und dabei übersehen wir die wahren Probleme.

Es ist recht einfach, sich in dieser Welt unbedeutend und klein zu fühlen. Das Universum hat Ausmaße, die wir uns überhaupt nicht vorstellen können.

Auf unserem Planeten leben mittlerweile über sieben Milliarden Menschen. Der Fortschritt ist unaufhaltsam und wir haben keine Ahnung, was noch kommen wird.

Es ist längst an der Zeit, innezuhalten und unsere Rolle in diesem Leben zu überdenken.

Wie Stephen Hawking. Er gilt als einer der genialsten Köpfe der Menschheit. Und wenn er etwas sagt, trifft er meist ins Schwarze.

So auch in diesem Fall, in dem der theoretische Physiker folgende geniale Wahrheit über uns Menschen gesagt hat:

stephen hawking

Lasst uns diese Gabe also nutzen, um diesen Planeten, auf dem wir leben und das Universum, das uns umgibt, besser kennenzulernen.

Nur wenn wenn wir sein Wesen kennen und bewusst wahrnehmen, wie einzigartig und schön er ist, werden wir begreifen können, dass wir ihn nicht länger bekämpfen dürfen.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Verlust von Energie: Das Universum stirbt - und wir können nichts dagegen tun

Hier geht es zurück zur Startseite