POLITIK
17/12/2015 13:19 CET | Aktualisiert 17/12/2015 13:21 CET

"Sie wollen Muslime in Deutschland plattmachen": So hetzen radikale Islamisten gegen die Polizei

dpa

Vor zwei Tagen hat die Bundesanwaltschaft den Salafisten-Prediger Sven Lau festgenommen. Dem Initiator der "Scharia-Polizei" wird Unterstützung einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen.

Gegen seine Verhaftung machen jetzt die Salafisten mobil. Der berühmteste von ihnen, Pierre Vogel, spricht in einem knapp fünfminütigen Video über den Inhaftierten. Dort sagt er unter anderem, dass Lau "wie ein Drogenboss verhaftet wurde". Außerdem würde er damit "seine Stufe bei Allah erhöhen" und Allah wird ihm seine Sünden vergeben.

Außerdem dankt Vogel der Polizei, dass "sie uns noch mehr zusammengeschweißt haben".

Auch andere Islamisten unterstützen Lau. Die Festnahme des früheren Mönchengladbacher Feuerwehrmannes hat nach Angaben des nordrhein-westfälischen Verfassungsamtschefs Burkhard Freier bei den Salafisten große Empörung ausgelöst, schreibt die "Rheinische Post".

Weiter zitiert "RP-Online": "Die Verhaftung wird als ungerecht und übertrieben empfunden. Das zeigt, dass für die Extremisten die demokratische Rechtsordnung kein Maßstab ist." Andere Islamisten nennen die Verhaftung "ekelhaft" und "hinterlistig".

So sagt der Hamburger Islamist Erol Selmani, laut "RP-Online" in einem Internetvideo: "So würde man noch nicht einmal Frau Zschäpe und andere Terroristen festnehmen. So verhaftet man Menschen, die eine Million Menschen getötet haben." Und weiter: "So versucht man, alle Muslime in Deutschland plattzumachen."

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.