VIDEO
17/12/2015 07:26 CET

Grausamer Foltertod: Diese vier Menschen wurden Opfer des Assad-Regimes

Diese Bilder zeigen das grausame Gesicht des Assad-Regimes. Ein Militärfotograf schmuggelte die sogenannten "Caesar-Bilder" außer Landes.

Die Menschenrechtsorganisation "Human Rights Watch" recherchierte über zwei Jahre, um die Identitäten von 27 Folter-Opfern des Assad-Regimes zu ermitteln.

Hier sind vier Schicksale von Menschen, die Opfer ihrer eigenen Regierung wurden: Die Geschichten eines 25-jährigen Zahnmedizinstudenten, eines 14-jährigen Teenagers, eines 32-jährigen Familienvaters und einer 25-jährigen Aktivistin erschüttern.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

"Assad hat uns um Hilfe gebeten": Jetzt macht Putin ernst: Russland beginnt mit Luftangriffen in Syrien