POLITIK
17/12/2015 10:32 CET | Aktualisiert 17/12/2015 10:39 CET

Brexit: Knapp die Hälfte der Briten will nur noch raus aus der EU

dpa

Rund 48 Prozent der Briten wollen raus aus der EU. Das ergibt eine Umfrage der Tageszeitung "The Telegraph". Es ist angeblich die bisher größte Umfrage zu diesem Thema und für Premierminister David Cameron ist sie ziemlicher Sprengstoff. Denn fast die Hälfte der Briten denkt: So wie es derzeit mit Europa läuft, geht es für Großbritannien nicht weiter.

Deshalb versucht David Cameron derzeit auch, mit den anderen EU-Staatschefs eine Reform der EU zu verhandeln. Allerdings musste Cameron schon eine Niederlage einstecken: Denn unmittelbar vor dem EU-Gipfel hat der britische Premier David Cameron von der EU-Kommission einen Dämpfer bei seinen Forderungen zur Reform der Union bekommen. Der konservative Herr von Downing Street 10 will, dass zugewanderte EU-Bürger mindestens vier Jahre in Großbritannien arbeiten müssen, bevor sie einen Anspruch auf bestimmte Sozialleistungen haben.

"Die Kommission ist bereit, nach anderen Möglichkeiten als dieser einen zu suchen, die vom britischen Premier vorgeschlagen worden ist", sagte EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker am Donnerstag in Brüssel. "Ich bin ziemlich überzeugt, dass wir eine Antwort auf diese hoch komplizierte Frage finden werden."

Die EU-Staats- und Regierungschefs wollen am Abend über die Forderungen Camerons nach mehr Autonomie und Sonderrechten sprechen. Die EU lässt sich auf Reformverhandlungen ein, um Großbritannien in der Union zu halten. Cameron will seine Landsleute bis Ende 2017 über den Verbleib in der EU abstimmen lassen.

Juncker betonte auch, er wolle Großbritannien einen "fairen Deal" bieten. Insbesondere der Punkt Sozialleistungen für EU-Bürger ist umstritten, weil dafür nach Ansicht Brüsseler Rechtsexperten der EU-Vertrag geändert werden müsste. Das lehnen viele Staaten aber ab.

Auch auf HuffPost:

Menschenrechtler alarmiert: Mit diesem Gesetz hebelt Putin internationale Gerichte aus

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.