LIFESTYLE
15/12/2015 11:12 CET

Das sind die beliebtesten Orte für Sex auf der Weihnachtsfeier

Roman Maerzinger via Getty Images
Das sind die beliebtesten Orte für Sex auf der Weihnachtsfeier

"Weihnachten wird es für die Welt!

Mir aber - ist mein Lenz bestellt,

Mir ging in solcher Jahresnacht

Einst leuchtend auf der Liebe Pracht!"

Wir tun ihr vielleicht Unrecht. Vielleicht aber auch nicht. Denn wer weiß schon, ob Adele Schopenhauer diese Zeilen nicht wirklich anlässlich einer bevorstehenden Firmenfeier dichtete. In froher Erwartung des Lenden-Lenzes, hibbelig-hochgestimmt auf den Kollegen im Eckbüro. Mit der Gewissheit, dass großzügige Mengen Alkohol selbst Orte anregend machen, an denen sich sonst gar nichts rührt: das Büro.

Es gibt aber etwas, das wir mit Sicherheit sagen können. Und diese Gewissheit teilen wir mit euch. Teilen sie gerne, nicht nur, weil auch uns langsam weihnachtlich zumute ist. Auch, weil wir mit Schopenhauer gemeinsam rufen wollen: "Glück auf, mein Herz, die Ketten sind entzwei!"

Die Gewissheit also ist: Weihnachtsfeier-Sex ist äußerst beliebt. Und das sind die fünf beliebtesten Orte für Sex auf der Weihnachtsfeier:

Platz 5: Das eigene Büro

15 Prozent der von dem Portal "FirstAffair.de"-Befragten gibt an, es gerne im Büro treiben zu wollen. Was würde Schopenhauer wohl sagen? "Zarte Bilder sonder Zahl"?

Platz 4: Das Büro des Chefs

16 Prozent bevorzugen das Büro des Vorgesetzten. Wir lassen das mal so stehen und sprechen stattdessen festlich nach: "Und an der geweihten Stelle / Bricht der Sehnsucht wilder Schmerz, / Und der weite Himmel wird Capelle / Für mein stille betend Herz."

Platz 3: Die Abstellkammer

18 Prozent haben die Abstellkammer schon eingeweiht. Wie unlyrisch.

Platz 2: Der Konferenzraum

21 Prozent der Weihnachtsfeierenden bevorzugt den Konferenzraum. Wir finden, das ist eine ganz eigene sexuelle Spielart und möchten weiter nichts davon wissen. Auch nicht gereimt.

Platz 1: Der Parkplatz

Ein Viertel der Befragten traut sich nicht (oder hat einen längeren Atem, je nachdem) und vergnügt sich auf dem Parkplatz. Und wir schließen mit Schopenhauer:

"Und aus dem eiskrystall'nen Schooß

Rang sich die erste Blüte los -

Seitdem schau' ich nun jedes Jahr

Nicht was noch ist - nur was einst war!"

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Ein knurrender Pitbull erfährt zum ersten Mal, was Liebe ist