POLITIK
14/12/2015 09:25 CET | Aktualisiert 14/12/2015 12:59 CET

Türkei droht Putin: "Unsere Geduld mit Russland hat ein Ende"

Das russische Kriegsschiff Caesar Kunikov im Bosporus.
dpa
Das russische Kriegsschiff Caesar Kunikov im Bosporus.

Der Konflikt zwischen der Türkei und Russland verschärft sich weiter. Am Wochenende hatte ein russisches Kriegsschiff Warnschüsse auf ein türkisches Fischerboot abgefeuert, das angeblich gefährlich auf den Zerstörer zusteuerte. Zudem zitierte Moskau den türkischen Militärattaché zum Gespräch.

Der Kapitän des türkischen Fischerboots dementierte Moskaus Darstellung. „Wir sind innerhalb einer Meile an einem vor Anker liegenden Kriegsschiff vorbeigefahren. Wir wussten noch nicht mal, dass es ein russisches Schiff ist, wir dachten, es ist ein Nato-Schiff“, sagte der Kapitän Muzaffer Gecici laut der türkischen Nachrichtenagentur Dogan. Die russische Darstellung sei eine "Lüge".

Jetzt reagiert die Türkei auf offiziell: Der Außenminister Mevlut Cavusoglu sagte, dass die "Geduld gegenüber Russland ein Ende habe". Das berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters". Die Reaktion Moskaus sei "übertrieben". Es sei nur ein Fischerboot gewesen.

Cavusoglu kritisierte auch Russland Politik der vergangenen Wochen scharf. Seit dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch die Türkei am 22. November ist die Stimmung zwischen den Ländern eisig. Cavusoglu sagte, dass "Russland sich in eine lächerliche Position gebracht" habe, als es behauptete, die Türkei habe den russischen Militärjet abgeschossen, um den Ölhandel des Islamischen Staates (IS) zu sichern. "Niemand hat daran geglaubt."

Da hilft es wenig, dass Cavusoglu fordert, beide Länder müssten schnell wieder so gute Beziehungen aufbauen, wie sie einst gehabt hätten. Zumal er Russland auch noch vorwirft, in Syrien nicht Terroristen zu bekämpfen, sondern den Diktator Baschar al-Assad zu stärken. Cavusoglu glaubt, dass nur Bodentruppen den Islamischen Staat in Syrien besiegen können.

Auch auf HuffPost:

"Es bleibt nicht bei Sanktionen": Putin droht Erdogan: "Die Türkei wird den Abschuss noch bereuen"

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite