ENTERTAINMENT
14/12/2015 12:07 CET | Aktualisiert 14/12/2016 06:12 CET

Ist Parfum das richtige Weihnachtsgeschenk?

Mega-Star Rihanna scheint von ihrem Parfüm ganz begeistert zu sein. Aber ob es auch das richtige Weihnachtsgeschenk ist?
Evan Agostini/Invision/AP
Mega-Star Rihanna scheint von ihrem Parfüm ganz begeistert zu sein. Aber ob es auch das richtige Weihnachtsgeschenk ist?

Jedes Jahr im Dezember werden wir vor die selbe Aufgabe gestellt: Was schenken wir unseren Liebsten zu Weihnachten? Wer bis jetzt immer noch keine zündende Idee hat, greift oft auf ein altbewährtes Präsent zurück - das Parfüm. Doch ist ein Duft wirklich das Richtige unterm Weihnachtsbaum oder sorgt er höchstens für ein Anstands-Lächeln wie bei Omas gestrickten Socken?

Parfümexperte Marcel F. Reinhold erklärt im Interview mit spot on news, dass ein Parfüm-Geschenk durchaus Freude machen kann. Dabei sollte man aber unbedingt auf die beschenkte Person eingehen. "Düfte sind etwas Persönliches. Wenn ich mir die Zeit nehme, etwas persönlich auszuwählen, dann klappt das wunderbar", so der Duft-Berater. Wichtig sei es vor allem, den Charakter des Menschen zu berücksichtigen - ist er vom Typ her eher klassisch oder lässig, legt er Wert auf Individualität oder ist er Fan bestimmter Marken?

Auch die Verpackung zählt. Wie ein Parfum-Flakon hergestellt wird, sehen Sie hier im Video

Orientalische Düfte sind angesagt

Wenn all diese Faktoren beim Kauf beachtet werden, entsteht ein sehr persönliches Geschenk. Außerdem gibt es jede Saison bestimmte Duftnoten, die besonders angesagt sind. Diesen Winter gehe es dem Experten zufolge "mehr und mehr ins Orientalische". Wem das jetzt alles zu kompliziert ist, kann sich auch einfach in einer Parfümerie beraten lassen. Die Fachkräfte dort sind gut geschult und helfen gerne. Vom Online-Kauf sollte man lieber die Finger lassen, denn auch wenn dieser unkompliziert ist, bringt er einen entscheidenden Nachteil mit sich, den Reinhold treffend auf den Punkt bringt: "Sie können online nicht riechen."

Bleibt nur noch die Frage nach dem Preis. Die Angebote reichen mittlerweile von sehr billig bis extrem teuer. Reinhold macht hier einen Unterschied: soll es sich nur um einen reinen Modeduft handeln oder freut sich der Beschenkte über hochwertige "Haute Parfümerie"? Bei letzterem ist der Preis durchaus entscheidend. Bei Produkten unter 60 Euro leide laut dem Fachmann in jedem Fall die Qualität. Allein die Rohstoffe seien teurer: "Ein Kilo Oud Harz kostet mehr als Gold, ein Kilo Iris kommt an Platin-Preise", so Reinhold.

An Weihnachten besonders passend

Doch egal für welches Parfüm Sie sich entscheiden, wenn es mit Liebe und Individualität ausgewählt ist, sorgt es mit Sicherheit für strahlende Gesichter. Oder wie Reinhold es passend zu Weihnachten formuliert: "Gott schuf die Düfte, die Menschen schufen das Parfüm - Parfüm ist ein Hauch des Himmels."