ENTERTAINMENT
12/12/2015 08:55 CET | Aktualisiert 12/12/2015 09:04 CET

Til Schweigers Porno-Beichte: So viel habe ich mit Sexfilmen verdient

Til Schweiger verdiente sein Geld mit Pornos
dpa
Til Schweiger verdiente sein Geld mit Pornos

Der Schauspieler Til Schweiger war in den vergangenen Wochen vor allem wegen seiner Äußerungen zur Flüchtlingspolitik in den Medien. Jetzt hat er der "Bild"-Zeitung ein Interview gegeben und über seine ungewöhnlichen Einnahmequellen als Jungschauspieler gesprochen.

Bevor Schweiger die große Karriere machte, schlug er sich mit einer kleinen Rolle in der "Lindenstraße" und an Theatern durch.

Das Geld verdiente er damals mit etwas anderem.

Der "Bild" verriet er jetzt: "Da waren auch Filme dabei, wo leicht bekleidete Damen so Sachen gemacht haben... (grinst). Bei meinen Synchronsprech-Rollen waren auch durchaus pornographische Filme dabei.“

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Aha... Und der Job war seiner Aussage nach auch ziemlich einträglich.

Er verdiente schon als 25-jähriger teilweise 18.000 Mark im Monat. 7000 seien es meistens gewesen. Das Geld habe dafür gesorgt, dass er immer so entspannt gewesen sei. Die "Lindenstraße" brachte nur 1000 Mark.

Ungewöhnlich findet Schweiger seinen damaligen Nebenjob nicht. Er habe eben viele Talente. Kollegen wie Heiner Lauterbach hätten sogar in Softpornos mitgespielt.

Auch auf HuffPost:

Nach Treffen mit Sigmar Gabriel: Til Schweiger rastet wegen Häme auf Facebook aus

Lesenswert: