ENTERTAINMENT
11/12/2015 17:59 CET | Aktualisiert 11/12/2015 17:59 CET

"heute-show": Mit diesem Gastauftritt von Stefan Raab hätte niemand gerechnet

ZDF/Twitter

Bizarrer Auftritt in der ZDF-"heute-show": Als Chef-Choleriker Gernot Hassknecht in gewohnt charmanter Manier über die SPD herzog, stand plötzlich der Mann hinter ihm, der doch eigentlich Schluss machen wollte mit Auftritten im deutschen Fernsehen: Stefan Raab.

Zuvor hatte Hassknecht der SPD empfohlen, sich doch endlich passenderes Personal an Land zu ziehen. Die Partei bräuchte jemanden mit TV-Erfahrung, jemanden mit einem schönen Lächeln, sagte er. Dann stand Raab hinter ihm - gewohnt mit offenem Jacket und dem Hemd aus der Hose. In der rechten Hand hielt Raab ein Mettbrötchen.

Dafür, dass Raab sich nach dem jüngsten Abschied von seiner ProSieben-Sendung "TV Total" aus dem deutschen Fernsehen verabschieden wollte, kam dieser Auftritt dann doch, nun ja, sehr überraschend.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite