LIFE
10/12/2015 09:17 CET | Aktualisiert 18/12/2015 09:07 CET

Eine Frau mit Depressionen beschimpft ihren Mann - und findet diese Botschaft auf dem Spiegel

Imgur

"In guten und in schlechten Zeiten", so heißt es im Eheversprechen, das sich Paare bei der Hochzeit geben. Doch das ist oft schwierig im Alltag lebbar. Selbst wenn Paare füreinander da sind, im täglichen Einerlei vergisst man schnell, das es auch manchmal besondere Gesten braucht, um dem Partner zu zeigen: Ich stehe hinter dir. Immer.

Ähnlich erging es auch Molly, die ihre Geschichte vor kurzem auf der Foto-Plattform Imgur geteilt hat. Sie schrieb:

"Ich hatte in letzter Zeit VIEL Stress. Ich versuchte, gute Leistungen im Job zu zeigen. Ich habe gerade geheiratet. Konnte mir die Hochzeit aber nicht leisten. Ich habe nur wenig Kontakt zu meiner Familie. Ich habe mich mit Freunden zerstritten. Blablablabla.

Aber mitten in dieser schweren Zeit hat mein Mann immer versucht, mich aufzumuntern. Ich bin wirklich nicht der einfachste Mensch. Manchmal habe ich jede Hoffnung verloren und ließ meinen Frust an meinem Mann aus.

Aber aus irgendeinem Grund verzeiht er mir. Ich habe eine lange Reise vor mir und ich weiß, dass er vermutlich gemerkt hat, dass ich deprimiert bin. Aber er hält meine Hand und versucht sein Bestes.

Als ich heute von einer Fahrt nach San Francisco zurückkam, bin ich weinend auf das Bett gefallen. Ich sah nach links und sah diese Worte, die auf meinem Spiegel standen.

Ich glaube, er wollte, dass ich mich daran erinnere, wie sehr er mich liebt. Weil er weiß, wie schnell ich das vergesse. Er weiß, dass es mir schwer fällt, in der Welt das Gute zu sehen und besonders das Gute an mir. Aber hier ist es. Ein Zeugnis und eine Geste seiner Liebe, Verdammt, das habe ich heute gebraucht...

Ich sage nicht, dass psychische Krankheiten von netten Worten auf einem Spiegel geheilt werden. Tatsächlich braucht es dafür professionelle Behandlung, Liebe, Empathie und manchmal auch Medikamente, damit man damit fertig wird. Viele Menschen leiden unter psychischen Krankheiten, vermutlich mehr, als wir denken.

Statt ihnen mit Hass oder Wut zu begegnen, wenn sie sich aufführen, sollten wir freundlich zu ihnen sein und sie daran erinnern, dass die Dinge besser laufen können und auch besser WERDEN. Jeder braucht manchmal ein bisschen Hilfe. Wenn du nicht dieser Mensch sein kannst - schau, ob du eine Therapie bezahlen kannst.

Ich bin nicht "zu gut" oder "nicht gut genug" für meinen Mann. Wir alle haben schlechte Tage. Und manchmal kommen wir damit nicht gut zurecht. ABER wir sind Partner. Er ist da für mich, wenn ich betrübt bin. Und ich weiß das sehr zu schätzen.

Und er hat auch schlechte Tage. Und ich werde da sein, um seine Hand zu halten. Das Leben kann hart sein. Die Antwort darauf kann nie sein, jemanden zu verspotten, sich über ihn lustig zu machen oder ihn herabzusetzen. Sei freundlich. Sei die beste Version deiner Selbst. Und vor allem - sei geduldig.

Ich kämpfe immer noch, aber ich bin froh, dass ich meine bessere Hälfte habe, die mir hilft, es durchzustehen. Es sind vielleicht nur ein paar Worte auf einem Spiegel, aber ich werde sie sehen, wenn ich morgens aufwache und wissen, dass ich nicht allein bin. Ich weiß, dass ich meinen besten Freund habe, meinen Ko-Piloten im Leben, der mir hilft und mir den Weg weist."

Das hatte ihr Mann auf den Spiegel geschrieben:

Gründe, warum ich meine Frau liebe

1. Sie ist mein bester Freund

2. Sie gibt nie auf

3. Sie gibt mir die Zeit, meine verrückten Ideen zu verfolgen

4. Sie bringt mich zum Lachen. Jeden Tag

5. Sie ist wunderschön

6. Sie akzeptiert mich, so wie ich bin

7. Sie ist die liebste Person, die ich kenne

8. Sie kann wunderbar singen

9. Sie ist mit mir in einen Stripclub gegangen

10. Sie hat schon so viel Leid erlebt, aber sie ist die optimistischste Person, die ich kenne

11. Sie hat mich in meinem Job immer unterstützt

12. Ohne es zu wissen, schafft sie es, dass ich für sie mehr tun möchte, als für jede andere Person...

Molly selbst sagt, dass es für ihren Mann nicht einfach gewesen sein muß, mit ihrer Stimmung umzugehen. "Er weiß, dass es mir oft schwer fällt, das Gute in der Welt zu sehen. Das Gute an mir selbst. Aber da war es! Das habe ich so gebraucht..."

Was für eine schöne Geste. Das können wir sicher alle immer mal wieder gut gebrauchen.

The list says: 1. she is my best friend2. she never quits on herself or me3. she gives me time to work on my crazy projects4. she makes me laugh, everyday5. she is gorgeous6. she accepts the crazy person i am7. she's the kindest person i know8. she's got a beautiful singing voice9. she's gone to a strip club with me10. she has experienced severe tragedy yet is the most optimistic person about humanity i know11. she has been fully supportive about my career choices and followed me each time12. without realizing it, she makes me want to do more for her than i have ever wanted to do for anyone13. she's done an amazing job at advancing her career path14. small animals make her cry15. she snorts when she laughshttps://www.facebook.com/TymmyWhohttp://imgur.com/lCYGGb8I've been juggling a LOT lately. Trying to do well at work. Just got married. Couldn't afford a wedding. Family is sparse. Falling out with friends, yaddadyadda. But, the thing is, amidst all the struggle, my husband has relentlessly tried to cheer me up. I've not been the easiest person to deal with. In fact, sometimes I've lost all hope and even taken my anger out on my new husband. But he somehow forgives me every time. I have a long journey ahead of me, and I know he probably realizes I'm depressed. But he holds my hand, and he tries his best. Today when I came home from a trip to SF, I flopped onto my bed in tears. I looked to my left, and saw these words painted all across my mirror. I think he wanted me to remember how much he loves me. Because he knows how quickly I forget. He knows I struggle to see good in the world, and especially the good in myself. But here it is. A testament and gesture of his love. Damn, I needed it today...I'm not saying mental illness is cured by nice words on a mirror. In fact, it takes professional care, love, empathy, sometimes even medication just to cope. Many people struggle with it mental illness - more than we probably even realize. And instead of showing them hate or anger when they act out. Show them kindness and remind them things can and WILL get better. Everyone needs a little help sometimes. If that person can't be you - see if you have any resources for therapy.EDIT: The thing is... I am not "too good" or "not good enough" for my husband. We all have our down days. And sometimes we don't handle it well. BUT, we are partners. He is here for me when I'm down. And I cherish that. And he has his down days, too. And I will be there to hold his hand, just like he holds mine. Life can be hard. The answer is never to mock, scoff, or belittle someone. Be kind. Be the best version of yourself. And be most of all- be patient.I'm still struggling, but I'm glad I have my other half to help me make it through. It may just be a few words on my mirror, but I'll look at them when I wake up and know I'm not alone. I'll know I have my bestfriend, my co-pilot in life to help guide me through.

2015-10-29-1446111691-9101179-Gluck2.png

Mehr Dinge, die glücklich machen, gibt es hier.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

So sieht die Seele Deutschlands aus: Gespräch mit einer Kioskbesitzerin