NACHRICHTEN
08/12/2015 07:19 CET | Aktualisiert 08/12/2015 07:19 CET

Sternzeichen Steinbock - Tageshoroskop am 8. Dezember

Das erste Sternzeichen des Winters ist der Steinbock.
picturegarden via Getty Images
Das erste Sternzeichen des Winters ist der Steinbock.

Bist du im Sternzeichen Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar) geboren? Dann kann der 8. Dezember geprägt von tiefen Gefühlen sein. Persönliche Nähe kann zu einem tiefen und bereichernden Erlebnis werden, wenn du es nur zulässt. Intensität, Leidenschaft oder Trennungsschmerz mögen zwar heute besonders hohe Wellen schlagen, doch wirst du dadurch erst so richtig Mensch. Je mehr du dich darauf einlässt, desto mehr erschließt sich dir ein enormes Potenzial an Gefühlstiefe.

Zum Sternzeichen Steinbock

Was verbirgt sich hinter dem Sternzeichen Steinbock? Menschen, die vom 22. Dezember bis 20. Januar geboren wurden, zeichnen sich durch eine bodenständige, vernunftbetonte Art aus. Viele sind eigenbrötlerisch veranlagt und grübeln ausführlich über den Sinn des Lebens. Oberflächlichkeit mag der Steinbock gar nicht.

Das Sternzeichen Steinbock ist das zehnte Sternzeichen im Tierkreislauf und das erste des Winters. Dunkel und grüblerisch wie die Jahreszeit kann sich auch der Steinbock geben. Mit dem Stier und der Jungfrau teilt er sich das Element Erde, das in seiner bodenständigen, nüchternen Art zum Ausdruck kommt.

Mehr Horoskope für Steinböcke

Willst du mehr als nur dein Tageshoroskop lesen? Denn was die Sterne im Weiteren über die zweite Adventswoche für das Sternzeichen Steinbock sagen, das erfährst du im Wochenhoroskop . Einen astrologischen Überblick über den Dezember gibt dir das Monatshoroskop

Die Horoskope entstehen in Zusammenarbeit mit

2015-11-27-1448610525-6774377-viversum.jpg
.

Auch auf HuffPost:

Krankheit oder Glück - Das sagt das Geburtsmonat über das Gesundheitsrisiko

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite