02/12/2015 11:11 CET | Aktualisiert 08/12/2015 07:33 CET

Zehn Dinge, die Frauen an Männern wirklich sexy finden...

Michael Blann/DigitalVision/Thinkstock

Gutes Aussehen, viel Geld und Macht - das sind für moderne Frauen längst nicht mehr die entscheidenden Kriterien bei der Partnerwahl. Wer Frauenherzen erobern will, muss zuhören können, Verbindlichkeit signalisieren und langfristig seinen Mann stehen. Wir zählen 10 Dinge auf, die Frauen bei Männern wirklich schwach werden lassen. Stimmt ihr uns zu, liebe Damen?

1. Frauen stehen auf Vaterqualitäten

hublot_sexy

Nicht Daddy Issues, Vaterqualitäten haben wir gesagt! Vaterqualitäten sprechen nicht nur Frauen mit konkreter Familienplanung an. Vielmehr stehen sie für die generelle Befähigung eines Mannes Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Ein eigener Hund, der eigene Garten oder regelmäßige Besuche bei den Eltern sind sexy. Abturner sind hingegen ein chaotischer Haushalt, mangelnde Verbindlichkeit und unbezahlte Rechnungsberge.

2. Frauen lieben Männer mit ausgeprägten Individualismus

hublot_sexy

Wer seinen eigenen Kopf hat, kann sein Leben spannend gestalten. Schließlich möchte keine Frau schon mit Zwanzig wissen, in welchem Endreihenhaus sie mit 65 wohnen wird. Männer, nutzt euer Charisma und begeistert eure Liebste für spannende Abenteuer zu zweit. Das schweißt zusammen und hält die Liebe frisch.

3. Konkrete Ziele machen Männer attraktiv

hublot_sexy

Konkrete Ziele stehen im scheinbaren Widerspruch zum Individualismus, aber eben nur scheinbar: Menschen wollen sich mit anderen Menschen identifizieren. Vor allem mit ihrem Partner. Das hat ganz praktische Gründe, immerhin verbringt man die meiste Zeit zusammen. Dabei helfen Visionen und gemeinsame Ziele. Männer, die mit ihren Partnerinnen gemeinsam auf langfristige Ziele hinarbeiten (z.B. Hausbau, Weltreise oder Kinder), halten das romantische Feuer lange am Knistern.

4. Gepflegte Hände wirken auf Frauen attraktiv

hublot_sexy

Die Studie eines britischen Bekleidungsherstellers hat kürzlich ergeben, dass Frauen beim Dating den „Boy next Door“ bevorzugen und so gar nicht auf Modelmaße stehen. Das ist ein berechtigter Grund zur Freude. Jippieh! Dennoch sollte der Nachbarsjunge gepflegt daherkommen. Ganz besonders wichtig: gepflegte Hände. Die Begründung, ganz einfach: Niemand lässt sich gerne von rauen Pranken mit angeknabberten Fingernägeln berühren. Würdet ihr auch nicht, oder Männer?

5. Humor lässt Ladies schwach werden

hublot_sexy

Ein verschmitztes Lächeln und die Gabe witzige Geschichten zu erzählen, zeugen von wachem Geist und Kreativität. Gemeinsames Lachen fördert die soziale Bindung und baut Hemmnisse für bevorstehende Interaktionen ab. Will konkret heißen: Je mehr gelacht wird, desto wahrscheinlicher werden romantische Momente.

6. Mit handwerklichem Geschick zum Womanizer

hublot_sexy

Die Mehrheit von uns verbringt ihren Arbeitstag klickenderweise vor dem Bildschirm. So wie ihr es jetzt vielleicht auch tut. Da schadet es nicht, für produktiven, körperlichen Ausgleich zu sorgen. Männer, die tapezieren, sägen und bohren erinnern die Damenwelt an klassische Machertypen, die der Familie ein sicheres Nest bauen können. Und ganz ehrlich? Eigentlich findet jeder Typen, die sich selbst zu helfen wissen, ziemlich cool. MacGyver und so…

7. Männer mit Stil gewinnen Frauenherzen

hublot_sexy

Mittlerweile gilt gutes Stilbewusstsein bei Männern nicht nur als Kür, sondern als Pflicht. Wer sich nicht ständig mit Modemagazinen auseinandersetzen möchte, fragt beim Herrenausstatter um Rat. In der Regeln sind eine gutsitzende Jeans plus Lederjacke, drei bis vier Slim-Fit Hemden und eine klassische Armbanduhr schon die halbe Miete. Wer Näheres wissen möchte, blättert in unserem Guide „Zehn Dinge, die jeder Kerl im Schrank haben sollte“. P.S. Zu gutem Stil gehört übrigens nicht nur die Verpackung. Pünktlichkeit, Höflichkeit und gute Manieren sind ebenfalls Pflicht.

8. Frauen stehen auf Spontanität

hublot_sexy

Spontanität ist der kleine Bruder von Individualismus und ein Garant für glückliche Zweisamkeit. Ein spontaner Wochenendtrip, ein selbstgekochtes Candle-Light Dinner oder ein unerwartetes Blümchen als Präsent lassen Frauenherzen höher schlagen. Es muss nicht immer die ganz große Geste sein. Frauen wollen begehrt werden und das Gefühl haben oberste Priorität zu genießen. Ein guter Tipp um dein Eigenantrieb nicht zu verlieren: Stellt euch vor, ihr müsstet das Herz eurer Liebsten jeden Tag aufs Neue gewinnen. Denn: Konkurrenz lauert überall.

9. Empathie und eine schnelle Auffassungsgabe sind Trumpf

hublot_sexy

Männer nutzen präferiert die rechte „instinktive“ Gehirnhälfte, Frauen gebrauchen häufiger die linke „kreative und sprachliche“ Hälfte ihres Gehirns. Das ist natürlich eine stark vereinfachte Auslegung bisheriger Forschungsergebnisse, aber sie spiegelt die Wahrnehmung vieler Menschen unseres Kulturkreises wider. Frauen kommunizieren gerne implizit. Da steigert es die Aussichten auf Liebesglück, wenn Mann zwischen den Zeilen lesen kann. Eine Verneinung heißt nicht immer „Nein“, eine Zustimmung nicht immer „Ja“. Ist doch ganz klar, oder Ladies?

10. Musische Begabung als Freifahrtschein

hublot_sexy

Ein lauer Abend mit Freunden am Strand. Das Lagerfeuer lodert. Ihr seht eure Liebste sehnsuchtsvoll an und sie hat nur Augen für den Typen mit der Klampfe. Musiker – insbesondere Pianisten, Geigenspieler oder eben Gitarristen – haben so etwas wie eine Wildcard in der Frauenwelt. Nahezu alles, was sie tun, gilt als bewunderungswürdig und sexy. Ähnliche Privilegien genießen Maler und Schauspieler. Warum? Kunst ist bekanntlich ein Spiegel der Seele und vermag es Gefühle ohne Worte rüberzubringen. Ist das fair? Nein. Aber ganz ehrlich, Mann kann auch mit anderen Eigenschaften punkten, siehe die vorherigen neun Punkte…

hublot_abbinder