07/12/2015 03:42 CET | Aktualisiert 07/12/2015 04:45 CET

Auf den Spuren der Aborigines - das sind die beeindruckendsten Orte Australiens

© Banubanu Pty Ltd

Australien? Kenn’ ich schon! Das denkst du vielleicht, aber gemeinsam mit Tourism Australia zeigen wir dir ganz besondere Orte, die fernab touristischer Wege liegen. Es sind die wahren Insider-Ziele, an denen du unvergesslich schöne Erlebnisse haben wirst. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es etwas Vergleichbares.

Was sind die Bilder in unseren Köpfen, wenn wir an Australien denken? Die Weiten des Outbacks, das Opera House in Sydney oder die Surfspots am Bondi Beach. Australien hat jedoch noch weitaus mehr zu bieten als das. Und niemand kennt das Land besser als die Aborigines. Lasse dich von ihnen an ganz besondere Plätze führen. Orte, an denen der Strom der Touristen vorbeizieht. Orte, die gänzlich unberührt scheinen, naturbelassen und geschützt sind.

Heiliges Aboriginal-Land und Kakadu Nationalpark

mt borradaile arnhemland nt

Mount Borradaile ist eine heilige Stätte im Aboriginal-Land. Du landest direkt in einer Landschaft mit offenen Baumsavannen, satten Regenwäldern geprägt durch die Naturgewalten des Monsuns, gigantischen Wasserfällen, roten Steilhängen, Fluss- und Talauen und einer einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt. Übernachten kannst du in einer preisgekrönten Lodge gleich neben mystischen Felsenmalereien, die einer Kultur angehören, deren Ursprünge 50.000 Jahre zurückreichen.

© tourism australia

Hier geht es nicht darum, schnell mal vorbei zu laufen, ein Foto zu schießen und dann zum nächsten Ziel aufzubrechen. Die Aborigines sind stolz auf ihre Kultur und freuen sich, wenn du ein ehrliches Interesse hast und von ihnen lernen möchtest. Durch ihre Augen wird die Jahrtausende alte Kultur auch für dich wieder lebendig.

Unweit von Darwin, nur drei Stunden Fahrt in Richtung Osten, liegt Australiens größter und zugleich einer der bedeutendsten Nationalparks. Kakadu. Er steht gleich für zwei Merkmale auf der UNESCO Liste: für seine Natur und für die Kultur der Aborigines. Auf einer Tour im Campervan entlang der Wasserwege und Sumpflandschaften mit Zwischenstopps in Camps, Lodges oder in einem Hotel, das die Form eines Krokodils hat. Um dich herum eine Tierwelt, der nicht nur echte Krokodile angehören: Wasserbüffel, Bantengs, Warane, Dingos und viele andere australische Arten können sich hier ungestört entfalten.

via GIPHY

Banubu Wilderness Retreat auf Bremer Island und Northeast Arnhem Land

© tourism australia

Seltene Tiere in freier Natur zu sehen ist immer ein besonders berührendes Erlebnis. Niemals in deinem Leben wirst du den Moment vergessen, in dem du eines Tages die Schildkröten von Bremer Island vor der Nordostspitze des Arnhemlandes beim Schlüpfen aus den Eiern beobachten konntest. In der Nacht erlebst du einen Sternenhimmel von magischer Schönheit, bevor du in deinem Zelt oder der Strandhütte mit Palmendach in einem sanften Schlaf fallen wirst.

Royal Botanic Gardens Sydney – grüne Oase in der Großstadt

tourism australia

Wusstest du, dass sich inmitten der Metropole Sydney eine Naturlandschaft von über 30 Hektar erstreckt? Eben hast du vielleicht noch vor dem berühmten Opera House gestanden und nun spazierst du durch diesen grünen und duftenden Ort der Ruhe. Vor ziemlich genau 100 Jahren wurde der botanische Garten auf dem Anwesen des damaligen Governors gegründet. Heute führen dich die Aborigines durch die blühende und vielseitige Pflanzenwelt und erzählen dabei ihre eigene alte Geschichte, aber auch die der ersten Europäer auf dem australischen Kontinent. Genau hier, an diesem Ort, begegneten die Aborigines den Siedlern aus fernen Ländern.

Daintree Nationalpark: Abenteuer erleben bei der ältesten Kultur der Welt

© tourism australia

Der Natur nahe sein, zu einer Einheit mit ihr werden? Was in unserem Alltag oft unmöglich erscheint, gelingt bei einer Safari durch das UNESCO-Weltnaturerbe Daintree Nationalpark. Bei den Yalanji Rainforest Aborigines begegnest du der ältesten noch bestehenden Kultur der Welt! Du lernst von ihnen mit dem Speer zu fischen, den Bumerang zu werfen oder wie man das Didgeridoo spielt.

© tourism australia

Heilsam ist der Aufenthalt in der Daintree Eco Lodge and Spa, eingebettet in ein grünes Tal am Rande des Regenwalds. Auf langen Wanderungen kannst du dich durch diese anmutende Pflanzenwelt von erfahrenen Aborigines entlang kristallklarer Bäche bis zu den Echo Creek Falls führen lassen. Eine Alternative ist die aufregende Kajaktour durch die beeindruckenden Tunnel des Bulgan Creek.

Aber das Land der Aborigines bietet noch viel mehr als das. Zum Beispiel einen Reitausflug auf Kamelen durch die Wüstendünen, ein traditionelles Dinner in den Outbacks oder ein Treffen mit zutraulichen Kängurus, Koalas und dem Tasmanischen Teufel. Dank der Aborigines und ihrer unglaublichen Gastfreundschaft wird ein Urlaub in Australien erst durch sie zu etwas ganz besonderem.

Hast du Lust bekommen auf diese Reise der anderen Art? Die Aborigines heißen dich herzlich willkommen und werden dir ihr Land zeigen, naturverbunden, stolz und von atemberaubender Schönheit. Mach dich also auf den Weg.

tourism australia