POLITIK
04/12/2015 12:06 CET | Aktualisiert 04/12/2015 12:13 CET

Attentäterin von Kalifornien schworen dem IS auf Facebook die Treue

dpa

Nach der tödlichen Attacke im kalifornischen San Bernardino ermittelt das FBI auch wegen Terrorverdachts. Einer der Täter habe vor mehreren Jahren Kontakt zu Extremisten in den USA und im Ausland gehabt, zitiert die "New York Times" Ermittler. Es habe aber weder aktuelle Kontakte gegeben noch jedweden Hinweis, wonach die Bluttat von Islamisten oder Extremisten inspiriert gewesen sei. Als Motiv kommt weiterhin auch ein Streit am Arbeitsplatz infrage.

Jetzt berichtet der Fernsehsender "CNN": Die Attentäterin hat der Terrororganisation IS auf Facebook die Treue geschworen. Damit wird immer klarer, dass es sich bei dem Massaker um einen Terroranschlag handelt.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Auch auf HuffPost:

Video:Würden Sie hier absteigen?: Terrormiliz Islamischer Staat eröffnet eigenes Luxushotel