POLITIK
03/12/2015 13:19 CET | Aktualisiert 03/12/2015 13:45 CET

US-Sicherheitsbehörden: Attentäter von San Bernardino hatten terroristische Verbindung

dpa

Wie der Fernsehsender "CNN" berichtet, hatten die Attentäter von San Bernardino Verbindung zu Terrorzellen im Ausland. Bisher hieß es nur, dass die Ermittler einen Terrorakt nicht ausschließen. Auch US-Präsident Barack Obama schloss einen Terror-Anschlag nicht aus. Diese Spur scheint sich nun zu erhärten. Bei dem Massaker waren in Kalifornien am Mittwoch 14 Menschen getötet worden.

Hier gibt es die Hintergründe zu dem Blutbad in Kalifornien.

Auch auf HuffPost:

Verdacht fällt auf Nordkorea: Wie kommen die Geisterschiffe mit Leichen an Japans Küsten?

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite