ENTERTAINMENT
03/12/2015 04:14 CET | Aktualisiert 03/12/2016 06:12 CET

Jella Haase: Das macht der "Fack ju Göhte"-Star jetzt

ddp images
Jella Haase wird auch nach FjG im Kino zu sehen sein.

In der Erfolgskomödie "Fack ju Göhte" und in deren Nachfolger spielte Jella Haase (23) die prollige Chantal - und landete damit einen Hit.

Doch schon zuvor war sie in einigen anderen Kino- und TV-Produktionen zu sehen. Und in Zukunft dürfte sich das mit den Auftritten ebenfalls nicht so schnell ändern, denn Haase scheint gefragt zu sein. Ab dem 3. Dezember ist sie nun im Kino-Drama "4 Könige" zu sehen, in dem sie die junge Lara verkörpert, die zusammen mit anderen Jugendlichen Weihnachten in einer Psychiatrie verbringen muss. Auch in einer Neuverfilmung von "Heidi", die kürzlich in München Premiere feierte, übernimmt sie eine kleinere Rolle.

2016 wird sie dann als Kommissarsanwärterin Maria Magdalena Mohr im Dresdener "Tatort" zu sehen sein - in einem rein weiblichen Ermittlerteam neben Alwara Höfels und Karin Hanczewski. Und auch die letzten Wochen und Monate war Haase geschäftig. In Kaufbeuren im Allgäu drehte sie für das Drama "Nirgendwo".

Hier können Sie "Fack ju Göhte 2" auf Blu-ray vorbestellen

Lesenswert:

Video:Werden Sie zum Rechenkönig!: Schneller als in der Schule: Wie Sie durch "Hinzufügen" viel einfacher Subtrahieren

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite