ENTERTAINMENT
02/12/2015 11:38 CET | Aktualisiert 02/12/2016 06:12 CET

Ron Howard erhält eine besondere Ehrung

Ron Howard erhält eine besondere Ehrung.
Jordan Strauss/Invision/AP
Ron Howard erhält eine besondere Ehrung.

US-Regisseur Ron Howard (61, "Apollo 13") darf sich über eine besondere Ehre freuen: Er erhält einen Stern auf dem berühmten Walk of Fame in Los Angeles. Diesen wird er am 10. Dezember enthüllen, wie die Veranstalter am Dienstag bekanntgaben. Damit erhält Howard den 2568. Stern auf dem berühmtesten Bürgersteig der Welt. Bei dem feierlichen Akt wird unter anderem Schauspieler Michael Keaton (64) unter den Gästen sein.

Die Sternenplakette ist nicht die erste bedeutsame Auszeichnung, die der erfolgsverwöhnte Regisseur erhält. Für sein Drama "A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn" durfte er im Jahr 2002 zwei Oscars entgegennehmen, 2009 war er zwei weitere Male für den Film "Frost/Nixon" in den Kategorien "Beste Regie" und "Bester Film" für einen Goldjungen nominiert. Am Donnerstag läuft mit "Im Herzen der See" sein neuer Film in den deutschen Kinos an.

Sehen Sie auf MyVideo Ron Howard zusammen mit Kevin James im Interview

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite