NACHRICHTEN
02/12/2015 12:30 CET | Aktualisiert 02/12/2015 14:57 CET

Erdogan mit Gollum verglichen - Arzt steht vor Gericht

Screenshot/Twitter
Ein Arzt teilte einen Vergleich mit Erdogan und Gollum.

Ein Mann muss sich in der Türkei vor Gericht verantworten: Er soll den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan verunglimpft haben - und zwar, indem er den Staatschef mit Gollum verglichen haben soll. Das ist jene beinahe haarlose Figur mit den großen Augen und zweifelhaftem Charakter, die in „Herr der Ringe“ scheinbar alles für seinen „Schaaaatz“ tut.

Um diese Fantasy-Figur geht es jetzt also vor Gericht. Das berichten verschiedene Medien, unter anderem „Spiegel Online“.

Das Mimikspiel des Fantasiegeschöpfes erinnerte den kreativen Kopf wohl an Erdogan und so entstand womöglich ein Bilder-Vergleich – zwischen Erdogan und Gollum. Der jetzt angeklagte Mann soll diese Collage via Twitter verbreitet und dadurch den Staatschef beleidigt haben. Der Mann verlor deshalb bereits seinen Job im Krankenhaus und wurde sogar für kurze Zeit festgenommen.

Ähneln sich Gollum und Erdogan?

Das Gericht der Provinz Aydin ist sich aber scheinbar bei dem Fall nicht so sicher (unter anderem weil der Richter die Triologie gar nicht gesehen hat). Daher sollen jetzt Experten helfen, berichtete die Zeitung "Milliyet“. Ihre Aufgabe: Sie sollen prüfen, ob Gollum wirklich böse ist. Sprich: Ist ein Vergleich mit dieser Figur überhaupt eine Beleidigung? Zwei Wissenschaftler, zwei Psychologen und ein Filmexperte sollen diese Frage nun beantworten, indem sie mögliche Ähnlichkeit zwischen Erdogan und Gollum untersuchen.

In der Türkei müssen sich zunehmend Bürger vor Gericht verantworten, weil sie den Präsidenten beleidigt haben sollen. Im Februar wollen die Richter über den aktuellen Fall entscheiden. Das berichtet die „Welt“.

Lesenswert:

Für kluge Köpfe: 9 Zeichen dafür, dass Sie schlauer sind als der Durchschnitt

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite