WIRTSCHAFT
01/12/2015 08:58 CET | Aktualisiert 01/12/2015 10:15 CET

Eine Frau entdeckt etwas in ihrer Binde, das sie verstört

Binde
Thinkstock.com
Binde

Als Wendi Aaron eine neue Packung Binden öffnete, traute sie ihren Augen nicht. Der Hersteller hatte eine Botschaft auf die Rückseite gedruckt: "Habt eine schöne Periode." Dabei handelte es sich um einen Werbeslogan, der auf alle Binden standardgemäß gedruckt wird.

Die junge Frau war empört - und schrieb einen Brief an den Hersteller, der es in sich hatte:

"Sehr geehrter Herr Thatcher,

ich bin seit mehr als 20 Jahren treuer Kunde Ihrer Binden und ich weiß viele ihrer Eigenschaften zu schätzen. Ohne die Saugkraft würde ich wohl nie reiten gehen, Salsa tanzen und ich würde sicherlich vermeiden, den Strand in engen, weißen Shorts rauf- und runterzulaufen. (...)

Hatten Sie jemals die Periode, Mr. Thatcher? Haben Sie jemals am „Fluch“ gelitten? Ich nehme an, nein. (...)

Als ich letzten Monat so heftige Krämpfe hatte, dass ich am liebsten in meinen Körper gegriffen hätte, um meinen Uterus herauszureißen, öffnete ich eine Always-Max-Binde. Und auf der Rückseite waren diese Worte gedruckt: „Eine fröhliche Periode!“

Wollen Sie mich verdammt noch mal verarschen?

Hat irgendein Teil Ihres Gehirns tatsächlich gedacht, dass Lebensglück - also Lebensglück mit Lächeln und Lachen - während der Menstruation möglich ist? Außer man ist eine Art von Sado Maso-Freak-Girl wird es nie etwas „Fröhliches“ an einem Tag geben, an dem man sich windet und in sein Haus einschließt. (...) Wenn Sie eine schwachsinnige Nachricht auf eine Maxi-Binde klatschen müssen, wäre es nicht sinnvoller, etwas zu sagen, das wirklich angemessen ist? So etwas wie „Leg den Hammer hin“ oder „Vom Auto getötet zu werden ist falsch“. Oder hacken Sie nur auf uns herum?

Bitte informieren Sie die Buchhaltung darüber, dass der monatliche Umsatz ab sofort um 8 Dollar sinkt. Denn ich habe beschlossen, meine Maxi-Binden woanders einzukaufen. Obwohl mir bestimmt Ihre Flexi-Flügel fehlen wird, vermisse ich Ihre Marke mit ihrem herablassenden Schwachsinn keine Sekunde. Und das ist ein Versprechen, das ich halten werde. Immer."

Hier ist noch ein anderes verstörendes Fundstück: Eine Mutter kann nicht glauben, was sie im Knie ihres Sohnes findet:

Auch auf HuffPost:

Post auf Facebook: Mann beschwert sich über Keks ohne Schoko-Überzug - Aldi hat eine gute Antwort

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite