ENTERTAINMENT
27/11/2015 01:48 CET | Aktualisiert 27/11/2016 06:12 CET

Das war die schlimmste Zeit für Jonny Depp

2007 hatte Jonny Depp die "dunkelste Phase" seines Lebens
Jordan Strauss/Invision/AP
2007 hatte Jonny Depp die "dunkelste Phase" seines Lebens

Johnny Depp (52, "Fluch der Karibik") hatte es nicht immer leicht in seinem Leben: Er hatte eine schwere Kindheit, einige Skandale und Erfahrungen mit Drogen. Zudem hat der Schauspieler mehrere Scheidungen hinter sich.

Die schwersten Stunden seines Lebens bescherte ihm aber keine dieser Erfahrungen, wie Depp nun laut "Daily Mail" dem BBC-Talkmaster Graham Norton verraten hat. Denn als wesentlich schlimmer empfand der Star nach eigenen Angaben eine schwere Erkrankung seiner Tochter Lily Rose (16) im Jahr 2007.

Damals lag Depps Kleine neun Tage lang wegen Nierenversagens im Londoner Krankenhaus Great Ormond Street: "Es war die dunkelste Phase meine Lebens", sagte der Mime. Bis heute besuche er regelmäßig das Londoner Hospital und versuche, Kinder und Eltern in seiner Kultrolle als Captain Jack Sparrow aufzumuntern. "Die Kids sind ohnehin so tapfer, aber ihren Eltern ein Lächeln oder Kichern zu entlocken, das bedeutet mir alles auf der Welt."

Mehr über Johnny Depp erfahren Sie in dieser Episode der Dokureihe "True Hollywood Stories" - bei MyVideo in voller Länge und gratis

"Sie hat mich bei weitem übertroffen"

Für Lily-Rose Depp ging die dramatische Episode damals gut aus. Mittlerweile wagt die 16-Jährige ihre ersten Schritte als Foto-Model. Papa Johnny ist mehr als stolz, wie er unlängst der "Daily Mail" verraten hat: "Sie ist ein kluges Kind und einer der smartesten Menschen, die ich je getroffen habe. Sie hat mich in diesem Bereich bei weitem übertroffen - und meine Freunde auch!" Trotzdem werde er wohl nie aufhören, sich um Lily-Rose zu sorgen: "Egal, wie erwachsen sie wird, ich werde mir immer Sorgen machen. Das ist ein Vater-Tochter-Ding."

Captain Jack Sparrow kommt persönlich: Diese kranken Kinder erleben die größte Überraschung ihres Lebens


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite