ENTERTAINMENT
27/11/2015 02:12 CET | Aktualisiert 27/11/2016 06:12 CET

Herzkrankheiten: So viele Promis leiden darunter

M Evan Agostini/Invision/AP/ddp images
Woran diese Promis leiden, wünschen wir niemandem

Roger Cicero (45, "Ich atme ein") tut viel für seine Fans - möglicherweise zu viel. Der Sänger scheint sich in jüngster Zeit mehr Arbeit zugemutet zu haben, als seiner Gesundheit zuträglich ist.

Nun musste er sämtliche Termine bis zum Jahresende absagen - aus Erschöpfung, wie es von seinem Management hieß. Außerdem bestehe "Verdacht auf Herzmuskelentzündung". Dass Cicero sich eine Auszeit nimmt, ist mehr als vernünftig, denn in Sachen Herzkrankheiten ist Vorsicht angebracht.

Roger Cicero ist nicht allein mit seinen Beschwerden

Wie weit Herzkrankheiten in allen Altersklassen verbreitet sind, beweisen prominente Beispiele wie Popstar Miley Cyrus (23, "Wrecking Ball"), die an Tachykardi - im Volksmund Herzrasen - leidet.

Oder die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink (28), die in diesem Jahr öffentlich über ihren angeborenen Herzfehler sprach. Angeboren ist der Herzfehler auch bei Sängerin Jesse J (27, "Bang Bang"), die schon im Kindesalter einen Herzschrittmacher eingepflanzt bekam.

Sehen und hören Sie Roger Cicero und Yvonne Catterfeld mit "Somethin' Stupid" auf MyVideo

Als Daniela Katzenberger (29) 2010 ins Krankenhaus eingeliefert wurde, vermuteten viele Stress als Auslöser, doch tatsächlich wurde die TV-Blondine mit Herzrhythmusstörungen geboren. Dass Überarbeitung und Stress jedoch sprichwörtlich auf die Pumpe gehen können, beweist das Beispiel von Schauspieler Kelsey Grammar (60), der vor sieben Jahren einen Herzinfarkt erlitt. Der Grund: beruflicher Stress.

Ob eine mögliche Herzmuskelentzündung bei Roger Cicero jedoch tatsächlich auf seine Überarbeitung zurückzuführen ist, ist unklar, denn meist wird sie durch Viren, seltener durch Bakterien, ausgelöst. Im schlimmsten Fall droht bei der Myokarditis eine Vergrößerung des Herzmuskels, die zu einer Herzinsuffizienz führt.

Herzinsuffizenz als Volkskrankheit

Auch die ist in der Promi-Welt keine Seltenheit. Der Wildecker Herzbube Wilfried Gliem (69) wurde vor rund einem Jahr zum zweiten Mal am Herzen operiert. Er musste sich einen zweiten Stent einsetzen lassen. Der 69-Jährige leidet wie zwei Millionen andere Deutsche an chronischer Herzschwäche, bei der das Herz nicht mehr fähig ist, ausreichend Blut durch den Körper zu pumpen, um die Organe mit Sauerstoff zu versorgen.

Bei der Reality-Show "Promi Big Brother" verließ er freiwillig vorzeitig das Haus - die Gründe hierfür nannte er nicht, doch war bei den Nominierungen zuvor wiederholt sein Name gefallen, weil seine prominenten Mitbewohner sich Sorgen um seine Gesundheit gemacht hatten.Seit mittlerweile zehn Jahren lebt der Sänger mit der Krankheit.

Eine Behandlung der Herzinsuffizienz ist nämlich möglich und notwendig. Meist erfolgt sie über Medikamente - so auch bei Hein Simons (60), besser bekannt als Heintje. Auch der einstige Kinderstar ("Mama") lebt mit der Volkskrankheit Herzschwäche.

Ihm wurde neben seiner medikamentösen Behandlung ein Defibrillator eingesetzt, der ähnlich wie ein Herzschrittmacher funktioniert. Ebenfalls unverlässlich - und offensichtlich viel zu oft vernachlässigt: eine gesunde Lebensweise mit ausreichender Bewegung und ausgewogener Ernährung.

Video: Döschen mit weißem Pulver: Drogenskandal um Miley Cyrus?


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite