POLITIK
25/11/2015 04:58 CET | Aktualisiert 25/11/2015 07:33 CET

"Wir können alle Ziele zerstören": Putin schickt Raketenkreuzer vor syrische Küste

Russlands Präsident Wladimir Putin droht der Türkei nach dem Abschuss eines Kampfjets mit "ernsthaften Konsequenzen". Nun ergreift Russland die ersten Maßnahmen. Russland schickt den Raketenkreuzer "Moskva“ vor die syrische Mittelmeerküste, um „alle Ziele zu zerstören, die Russlands Luftwaffe gefährden könnten“. Über die Hintergründe der Mobilmachung berichtet dieses Video:

FOL/Wochit

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite