LIFESTYLE
25/11/2015 11:33 CET | Aktualisiert 21/01/2018 11:56 CET

Studie: Das passiert mit Männern, die Frauen oft oral befriedigen

Thinkstock.com
Paar beim Sex

Eine neue Studie zeigt, dass Männer ihre Gesundheit verbessern, wenn sie Frauen mit dem Mund befriedigen. Die meisten Menschen denken bei Oralsex nicht an ihre Gesundheit, sondern mehr an das Vergnügen.

So können viele Frauen nicht durch Penetration allein zum Höhepunkt kommen – sie brauchen eine zusätzliche Stimulierung der Klitoris.

Ganze 96 Prozent von 1000 Studentinnen in einem amerikanischen College gaben an, sie würden die Stimulation durch Oralsex mehr genießen als Geschlechtsverkehr.

Zusätzlich unterstützt Cunnilingus nicht nur ihre Gesundheit, sondern auch die ihrer Partner.

Das Kinsey-Institut, das mit der University of Indiana zusammenhängt, untersuchte mehr als 150 heterosexuelle und lesbische Pärchen. Der Hälfte der teilnehmenden Paare sagten sie, dass sie in ihrem Sexleben ihren Schwerpunkt auf Oralsex legen sollten. Die anderen 75 Pärchen dienten als Kontrollgruppe.

Die Resultate zeigen, dass sich durch den Oralsex bei beiden Partnern die Schlafqualität signifikant besserte. Auch das Intimitäts-Level - sowohl innerhalb als auch außerhalb des Schlafzimmers – stieg bei den Pärchen an, die sich vermehrt auf Cunnilingus konzentrierten.

Außerdem fanden die Forscher heraus, dass Oralsex unseren Körper dazu stimuliert, mehr Oxytocin auszuschütten. Das Hormon wirkt wahre Wunder: Es reguliert unser Stresslevel und hat einen schützenden Effekt gegen Erkrankungen wie Krebs und Herzkrankheiten.

Diese gesundheitlichen Vorteile gelten für Männer und Frauen gleichermaßen.

Aber auch Frauen haben gesundheitliche Vorteile, wenn sie Männer oral befriedigen.

Eine im Jahre 2012 veröffentlichte Studie der New York State University legt nahe, dass Frauen durch Blowjobs gesundheitliche Vorteile haben. Offenbar enthält Sperma Inhaltsstoffe, die die Laune verbessern und Depressionen entgegenwirken. Dabei wurden 300 Frauen zu ihrem Sexleben befragt.

Auch auf HuffPost:

Einmal, zweimal, dreimal pro Woche: So viel Sex braucht ihre Beziehung

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite