ENTERTAINMENT
25/11/2015 07:36 CET | Aktualisiert 25/11/2016 06:12 CET

"Naddel": So hart ist der Kampf gegen den Alkohol

Erst im September gestand sie ihr Trink-Problem.
ddp images
Erst im September gestand sie ihr Trink-Problem.

Im September gestand Nadja abd el Farrag (50) in einem emotionalen RTL-Interview ein, dass sie seit Jahren ein Alkoholproblem hat. Sie wolle mit dem Trinken aufhören, erklärte sie - allerdings zunächst ohne professionelle Hilfe. Was viele deshalb befürchtet haben, ist nun eingetroffen: Farrag hatte einen Rückfall. "Ja, ich trinke wieder!", beichtete sie dem Magazin "OK!".

"Ich werde versuchen, das Trinken zu kontrollieren", kündigte "Naddel" nun an. RTL gegenüber hatte sie noch erklärt, bei einem möglichen Rückfall eine Therapie in Erwägung zu ziehen - "wenn es gar nicht anders geht". Schön früher seien gute Vorsätze immer wieder in einer geselligen Runde gescheitert. Bleibt zu hoffen, dass sie sich doch noch zu einer Behandlung durchringen kann.

Auf dem Züricher Oktoberfest konnte Nadja abd el Farrag der Versuchung noch widerstehen. Sehen Sie einen Bericht darüber auf Clipfish