LIFE
26/11/2015 12:16 CET | Aktualisiert 26/11/2015 12:17 CET

Weiser Mann: Das sagt Game Of Thrones-Autor über die Flüchtlinge

Game of Thrones Autor George R.R. Martin setzt sich für Syrer ein
Zoomin.tv
Game of Thrones Autor George R.R. Martin setzt sich für Syrer ein

Die Flüchtlingskrise beschäftigt die Welt. Es gibt wohl kaum ein Thema, bei dem die Meinungen stärker auseinandergehen. Und auch immer mehr Prominente melden sich zu Wort. Nun auch der Autor der "Game of Thrones"-Saga, der von seinen Fans als Genie gefeiert wird.

Nachdem sich mehrere Gouverneure gegen den Plan Obamas stellen wollten, syrische Flüchtlinge auf alle Bundesstaaten zu verteilen, veröffentlichte George R.R. Martin diesen Post auf Twitter:

So schrieb der Autor: "Donald Trump und 31 Gouverneure sehen das alles falsch, falsch, falsch. Die Syrischen Flüchtlinge sind genauso Opfer der ISIS wie die Toten in Frankreich.“

In dem Tweet verlinkt er auf einen Artikel den er kürzlich auf LiveJournal verfasste. Dort zitierte er unter anderem das Gedicht „The New Colossus“ von Emma Lazarus, das man heute noch eingraviert an dem Sockel der Freiheitsstatue finden kann. Vor allem auf diese Zeile scheint Martin aufmerksam machen zu wollen: „Gebt mir eure Müden, eure Armen, Eure geknechteten Massen, die frei zu atmen begehren.“ Für Martin beschreiben diese Zeilen alles, was das amerikanische Volk ausmacht.

Unter dem Onlineartikel sammelten sich in kürzester Zeit schon über 300 Kommentare. Auf einige antwortete der Autor persönlich. Als ein User ihn beispielsweise aufforderte, Flüchtlinge doch bei sich aufzunehmen, weil sie viel Geld kosten würden, entgegnete er: „Bereits früher hat man anderen Migrantengruppen wie den Deutschen, den Italienern oder den Chinesen Faulheit nachgesagt. Heute prägen sie maßgeblich die amerikanische Kultur. Ich bin mir sicher, dass das auch auf die Syrer zutreffen wird.“

Spielt Matthias Schweighöfer heimlich in Game of Thrones mit?

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Photo gallery15 Bilder aus der 4. Staffel von Game of Thrones See Gallery

Hier geht es zurück zur Startseite