VIDEO
23/11/2015 06:00 CET

So widerlich missbrauchen Chaoten eine Schweigeminute in Sachsen

Es ist bereits eine Woche her, dass in Paris mehr als 130 Menschen nach dem Terror-Attentat starben. Am Wochenende wurde europaweit in den Fußballstadien eine Gedenkminute eingelegt. Auch bei dem Drittligaspiel Aue gegen Dresden. Aber die Fans hatten so gar keine Lust auf 60 Sekunden Stille. Was passierte, seht ihr hier im Video:


Die Fans skandierten: "Merkel muss weg".

FOL/Wochit

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Terror in Paris: Das sagt der Vater des Drahtziehers von Paris


Photo galleryAngela Merkel und ihr Handy See Gallery

Hier geht es zurück zur Startseite