LIFE
20/11/2015 08:22 CET | Aktualisiert 22/01/2018 12:14 CET

Ein Mann fasst ihr in der Bahn an den Hintern. Ihre Antwort sagt alles

Sie ist wie jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit und steht in der U-Bahn. Dann bemerkt sie, dass ein Mann in einem grauen Anzug sie anstarrt.

Er läuft langsam herüber und stellt sich direkt hinter sie.

Sie fühlt seinen Atem in ihrem Nacken und beginnt, sich unwohl zu fühlen. Sie dreht ihren Kopf weg. Dann fühlt sie etwas an ihrem Hintern. Seine Tasche? Aber er hat gar keine Tasche dabei.

Dann merkt sie, dass er seinen ganzen Unterkörper an sie presst.

Sie schnappt nach Luft. Das kann kein Zufall mehr sein. Was soll sie jetzt tun?

10 Prozent aller Passagiere in öffentlichen Verkehrsmitteln wurden schon einmal sexuell belästigt. Aber nur einer von zehn meldet das Vergehen.

Mit dieser Kampagne will die Organisation Transport for London, die das Verkehrssystem in London koordiniert, Betroffene ermutigen, sexuelle Belästigungen melden.

Soziales Experiment geht schief: So schamlos reagieren Männer auf eine betrunkene Frau

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite