POLITIK
19/11/2015 01:43 CET | Aktualisiert 24/11/2015 14:45 CET

Waffe klemmte – Video zeigt, wie eine Frau den Terroristen entkam

Es sind schockierende Bilder. Der britischen "Daily Mail" liegt das Video einer Überwachungskamera vor, die in einem der Restaurants installiert war, welche am vergangenen Freitag von islamistischen Attentätern attackiert wurden.

Eine friedliche Situation. Menschen sitzen an den Tischen und unterhalten sich. Plötzlich fliegen Splitter und Staub durch die Luft.

paris terror

Die Gäste des Restaurants werfen sich auf den Boden

Die Gäste hechten unter die Tische, einige fliehen ins Innere des Restaurants. Im Hintergrund sieht man einen der Attentäter auf das Restaurant zulaufen, während er seine Waffe abfeuert.

Dann kommt eine noch dramatischere Szene. Eine Frau vor dem Restaurant versteckt sich unter einem Tisch. Der Attentäter läuft seelenruhig zu ihr, um sie aus nächster Nähe zu erschießen. Er richtet die Waffe auf sie - doch sie klemmt oder hat keine Munition mehr.

terrorcafe

Der Terrorist richtet die Waffe auf eine Frau, die sich unter einem Tisch versteckt

Er sucht in aller Ruhe nach dem Problem. Sie springt auf und rennt weg. Der Terrorist beachtet sie nicht weiter.

paris terror

Links im Bild sieht man, wie die Frau flüchtet

Das Video zeigt nicht nur die erschreckende Kälte der Terroristen. Auch für die Ermittler ist es interessant. Die "Daily Mail" sieht darin den Beleg, dass der gesuchte Salah A. nicht nur der Fahrer eines Fluchtfahrzeugs war, sondern auch geschossen hat. Deutlich zu sehen ist in dem Video, dass der Täter keine Sprengweste trägt. Zudem scheint der Täter mit einer Person außerhalb des Bildes zu sprechen - vielleicht ein Hinweis auf einen weiteren Terroristen.

+++ Wir halten euch in unserem NEWS-BLOG über alle aktuellen Entwicklungen zum Paris-Attentat auf dem Laufenden +++

Schweigeminute für Paris-Opfer: Türkische Fußballfans zeigen eine erschreckende Reaktion

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite