NACHRICHTEN
19/11/2015 03:44 CET | Aktualisiert 19/11/2016 06:12 CET

TV-Tipps für Donnerstag

20:15 Uhr, Arte: Occupied - Die Besatzung, Thrillerserie

Norwegen in naher Zukunft: Jesper Berg (Henrik Mestad) wurde zum Premierminister gewählt und setzt nun sein Wahlversprechen um: die norwegische Öl- und Gasförderung einzustellen und stattdessen auf erneuerbare Ressourcen zu setzen. Das Mineral Thorium soll dabei zukunftsweisend für den Energiemarkt sein. Als Reaktion auf diese Entscheidung wird Berg in einem Hubschrauber entführt. Hinter der Aktion steckt der Kreml. Der russische Präsident stellt Berg vor die Wahl - entweder er stimmt der Wiederaufnahme der Ölförderung unter russischer Verwaltung zu oder er wird den Hubschrauber nicht lebend verlassen.

Sehen Sie den Trailer zu "Mein Sohn Helen" bei MyVideo

20:15 Uhr, VOX: X-Men: Der letzte Widerstand, Fantasyaction

Den "X-Men" droht neue Gefahr. In der Öffentlichkeit ist ein Serum aufgetaucht, das Mutationen heilen kann und Mutanten somit zu "normalen" Menschen werden lässt. Magneto (Ian McKellen) fürchtet, dass das Serum eingesetzt werden könnte, um seine Art zu vernichten und rüstet sich deshalb für eine gewaltige Schlacht. Die "X-Men" wiederum glauben an eine friedliche Koexistenz aller Lebewesen und stellen sich Magneto in den Weg. Einen entscheidenden Faktor bildet letztlich die tot geglaubte Jean Grey (Famke Janssen), die als "Phoenix" wiedergeboren wird und unkontrollierbare Kräfte entwickelt.

20:15 Uhr, RBB: Mein Sohn Helen, Tragikomödie

Als Tobias Wilke (Heino Ferch) den 17-jährigen Finn (Jannik Schümann) nach dessen einjährigem Auslandsaufenthalt vom Flughafen abholen will, steht ihm eine junge Frau gegenüber, in der er nur langsam seinen Sohn wiedererkennt. Finn erklärt seinem verwirrten Vater, sich schon immer als Mädchen im Jungenkörper gefühlt zu haben. Er nennt sich nun Helen. Das Austauschjahr bei seiner Tante in den USA hat er genutzt, um die sexuelle Identität endlich offen zu zeigen. Für sein Umfeld beginnt der Härtetest - am meisten für den aufgewühlten Vater: Wie wird das gemeinsame Leben nun weitergehen?

20:15 Uhr, EinsFestival: Der bewegte Mann, Komödie

Der notorische Fremdgeher Axel (Til Schweiger) wird von seiner Freundin Doro (Katja Riemann) mit einer anderen Frau erwischt und vor die Tür gesetzt. Auf der Suche nach einer Bleibe lernt er die schwulen Freunde Walter (Rufus Beck) und Norbert (Joachim Król) kennen. Sie finden beide Gefallen an dem gut aussehenden Macho und bieten ihm an, vorübergehend bei ihnen zu wohnen. Unterdessen erfährt Doro, dass sie von Axel schwanger ist und will sich mit ihm versöhnen. Dummerweise trifft sie ihn zufällig mit dem nackten Norbert an und glaubt nun, ihr Ex sei schwul geworden. Zwar kann Axel sie vom Gegenteil überzeugen, aber damit geht das Chaos erst richtig los.

22:25 Uhr, 3Sat: Exit - Lauf um dein Leben, Thriller

Thomas Skepphult (Mads Mikkelsen) verfügt über Cleverness und ein gewisses Maß an Skrupellosigkeit - entsprechend gut verläuft seine Karriere in der Hochfinanz. Gemeinsam mit seinem Mentor Wilhelm Rahmberg (Börje Ahlstedt) hat er ein kleines Finanzimperium aufgebaut. Kurz vor dem größten Deal seiner Laufbahn eröffnet ihm Rahmberg, dass er sich in den Ruhestand zurückziehen will. Thomas soll die Firma künftig alleine führen. In derselben Nacht wird Rahmberg von einem Unbekannten ermordet. Der Verdacht fällt auf Thomas, da er nicht nur ein Vorkaufsrecht für die Firmenanteile seines Partners hat, sondern auch, weil die Tatwaffe aus seinem Besitz stammt.