ENTERTAINMENT
19/11/2015 03:55 CET | Aktualisiert 19/11/2016 06:12 CET

Dieses deutsche Porno-Sternchen könnt ihr bald bei "Homeland" sehen

Aische Pervers wird in einer Gruppensex-Szene bei Homeland mitspielen.
ddp images
Aische Pervers wird in einer Gruppensex-Szene bei Homeland mitspielen.

Das ist doch mal ein Karrieresprung der besonderen Art: Das Berliner Porno-Sternchen Aische Pervers (29, "Deutschschalalalaland") ist tatsächlich bald in der US-Serie "Homeland" zu bestaunen. Dies bestätigte die Darstellerin im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung: "Die Agentur druckste herum und wollte nichts verraten." Sie sei dann selbst darauf gekommen, dass es sich um die Agenten-Reihe handelt. "Meine absolute Lieblingsserie", sagte die Berlinerin.

Ihr sei auch die Gage egal gewesen, die eigenen Angaben zufolge alles andere als üppig ausgefallen ist. Für einen Zwölf-Stunden-Dreh gab es gerade einmal 360 Euro. Die Gruppensex-Szene für "Homeland" wurde in einem Berliner Puff gedreht. Um echten Sex handelt es sich dabei allerdings nicht: "Ich drehe Pornos nur mit meinem Mann, mit niemand anders", gab die 29-Jährige zu verstehen.

Sehen Sie hier den WM-Song "Deutschschalalalaland" von Aische Pervers bei Clipfish

Lesenswert:

Das passiert in deinem Gehirn, wenn du Pornos schaust

So sexy ist der neue deutsche Film

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite