NACHRICHTEN
18/11/2015 04:29 CET | Aktualisiert 18/11/2016 06:12 CET

Games oder Pornos: Für was entscheiden sich Männer?

Bethesda
Das Portal "Pornhub" kam zu überraschenden Ergebnissen.

Games oder Pornos: Für was entscheiden sich Männer? Die Statistiker der Webseite "Pornhub.com" scheinen die Antwort auf diese Frage gelüftet zu haben. Denn sie haben der Öffentlichkeit am Dienstag erstaunliche Zahlen präsentiert: die Zugriffsdaten für den Releasetag des mit größter Spannung erwarteten Rollenspiel-Hits "Fallout 4".

Offenbar wurden die Pornos der Webseite am vergangenen Dienstag zumindest in den USA ungewöhnlich selten von Game-Fans abgerufen.

Konkret zeigen die Daten, so ist es zu lesen, zunächst einen überdurchschnittlichen Anstieg der Zugriffszahlen bis drei Uhr morgens - wohl der Zeitpunkt, kurz bevor die Downloads des frischveröffentlichten Spiels abgeschlossen waren, wie "Pornhub" spekuliert. In der Folge blieb die Nachfrage nach den schlüpfrigen Videos bis zu zehn Prozent unter Normal-Niveau, vor allem am Vormittag. Aber auch noch einmal am Abend, dann nämlich, wenn normalerweise die arbeitende Bevölkerung ihren Online-Gewohnheiten nachgehe, diesmal aber möglicherweise vor allem auf eine Runde "Fallout" heiß war, so die These.

Neue Abendgestaltung gesucht? Den Game-Hit "Fallout 4" können Sie hier bestellen

Wie endet der Tag eines passionierten Gamers?

Die - zugegebenerweise mutige - Deutung bekommt sogar noch ein i-Tüpfelchen: Denn gegen Mitternacht stiegen die Abrufe wieder sprunghaft an. Wohl Ergebnis eines Zockerpäuschens, meinen die Experten von "Pornhub". Das signifikanteste Verhalten zeigten ihnen zufolge übrigens jene Nutzer, die sich per Google-Verhalten als Ego-Shooter-Fans identifizieren ließen. Denn sie besuchten die Seite tagsüber ungewöhnlich selten - stürmten das Porno-Portal ganz zu Beginn und Ende des Tages aber in besonders großer Zahl.

Lesenswert:

Porno-Portal-Studie: Das verrät euer Smartphone über eure sexuellen Vorlieben

Infamous Second Son

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite