POLITIK
17/11/2015 04:45 CET

Diese WhatsApp-Nachricht hetzt gerade Schüler gegen Merkel auf

dpa
Angela Merkel.

Nach dem Terror von Paris kursiert bei WhatsApp derzeit ein seltsamer Kettenbrief: Das Schreiben ging an Schüler aus ganz Deutschland und fordert diese dazu auf, heute schwarz gekleidet zum Unterricht zu kommen. Der Text ist jedoch nicht nur mit vielen Rechtschreibfehlern, sondern auch mit harscher Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel gespickt. Der Urheber der Nachricht ist bislang unbekannt.

"Wir möchten, dass alle, die diese Nachricht lesen, am Dienstag den 17.11.2015 nur komplett schwarz angezogen sind, um zu zeigen, wie es euch mitnimmt“, heißt es darin. Mit etwas Glück und, wenn alle mitmachten, merke „vielleicht auch Angela Merkel, dass es so nicht weitergehen kann“.

whatsapp

Schüler aus ganz Deutschland betroffen

Zunächst ging die Nachricht vor allem an bayerische Schüler. Wie der „Bayerische Rundfunk“ (BR) berichtet, ist der Text unter anderem in Klassenchats von WhatsApp verbreitet worden und ging an manche Kinder sogar bis zu 20 Mal.

Betroffen sind dem BR zufolge alle Regierungsbezirke. Rektoren, Eltern und Schüler aus Starnberg, Höchstädt, Würzburg, München, Regensburg und sogar Heidelberg im benachbarten Baden-Württemberg hätten gegenüber dem Sender bestätigt, dass die Nachricht in der Schülerschaft kursiert.

Selbst in Kiel ist sie offenbar schon angekommen. Auch aus Hessen, Sachsen, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern melden laut BR Schüler, dass sie die Botschaft erhalten hätten. Wer der Urheber der Botschaft ist, ob womöglich eine radikale Organisation dahinter steckt und wie die Autoren an die vielen WhatsApp-Kontake kamen - all das ist bisher nicht bekannt.

Politische Werbung an Schulen verboten

Politische Werbung ist an deutschen Schulen generell untersagt. Das bayerische Kultusministerium hat am Montag als Reaktion an die Schulleiter inoffiziell die Parole "Bunt statt braun" ausgegeben.

Schule dürfe "kein Ort sein, wo man politische Meinungen einseitig in die Welt setzt", sagte Ministeriumssprecher Ludwig Unger der „Süddeutschen Zeitung“.

Hirnforscher kritisiert Lehrplan: Was an deutschen Schulen schiefläuft

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite