LIFESTYLE
16/11/2015 08:45 CET | Aktualisiert 16/11/2015 08:46 CET

Dieses erschreckende Video sollte jedem Impfgegner zu denken geben

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Posted by Rebecca Harreman on Freitag, 13. November 2015

Mit diesem schockierenden Video will Rebecca Harreman Impfgegner ein für alle Mal wachrütteln. Es zeigt ihr an Keuchhusten erkranktes Baby, während eines Hustenfalls.

Der kleine Junge hustet so sehr, dass Tränen an seinen kleinen Bäckchen herunterlaufen. Dabei soll es dem Kind schon besser gehen als zuvor: "Das ist ein GUTER Husten [...] Wenn ich sage gut, dann meine ich, das ist absolut nichts. [...] Nichts im Gegensatz zu der Zeit als er blau anlief, weil er so lange und so heftig hustete, dass er keinen einzigen Atemzug mehr machen konnte."

Leider glauben noch heute viele Eltern an Theorien und Ammenmärchen, die belegen sollen, dass Impfungen gefährlich sind. Obwohl sie immer wieder widerlegt werden konnten, weigern sich viele, ihre Kinder zu impfen.

Genau für diese Eltern hat Rebecca die passende Antwort: "Es ist mir egal, ob du versuchst mir zu beweisen, dass Impfungen nicht helfen. Es ist mir egal, dass Impfungen Nebenwirkungen haben sollen, schließlich reagiert jeder Mensch unterschiedlich auf bestimmtes Essen oder Medizin. Es wäre mir selbst egal, wenn irgendwann belegt werden würde, dass Impfungen sinnlos sind. Und weißt du warum? Weil ich am Ende des Tages versucht habe, etwas dagegen zu tun. [...] Nichts zu tun widerstrebt mir als Mutter zutiefst. Nichts zu tun ist einfach falsch."

Keuchhusten führt zu starken Hustenanfällen und Erbrechen. Vor allem für Babys kann diese Atemwegserkrankung lebensgefährlich sein. Das Video von Rebacca Harreman wurde bis heute bereits über 430.000 Mal angeklickt und lässt hoffen, dass so einige Impfgegner sich ihre Botschaft zu Herzen nehmen.

Neue Methode: Es sieht erschreckend aus, wie sie das Baby badet. Dabei ist es großartig

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Die schönsten Momente im Leben von Prinz George

Hier geht es zurück zur Startseite