POLITIK
16/11/2015 11:51 CET | Aktualisiert 16/11/2015 19:18 CET

Emotionaler Moment nach Attentat in Paris: Für dieses Foto fällt es uns schwer, Worte zu finden

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Sie lachten, tranken, standen auf der Straße und unterhielten sich. Die Bar À la Bonne Bière (dt. zum guten Bier) mitten in Paris ist ein Ort, wo sich junge Leute nachts mit ihren Freunden treffen. Eine von vielen beliebten Bars in dieser Gegend - nicht mehr und nicht weniger.

Am Freitagabend aber wurde der Nachtclub zum Ort eines grausamen Verbrechens. Männer, mit Kalaschnikows bewaffnet, stürmten auf die Bar zu, schossen wahllos um sich. Fünf Menschen starben. Fünf von 129, die an diesem Abend an fünf weiteren Orten in Paris ihr Leben ließen.

Innerhalb kürzester Zeit gingen Bilder von blutüberströmten Körpern auf den Straßen der französischen Hauptstadt um die Welt, von traumatisierten, panikerfüllten Bürgern.

Schon aus der Ferne riefen diese Bilder eine Beklemmung hervor, die nur schwer in Worte zu fassen ist. Wie sich die Polizisten fühlten, die nur Minuten nach den Anschlägen an die Orte des Verbrechens gerufen wurden, ist aber kaum auszudenken. Der Franzose Benjamin Filarski hat mit seiner Kamera einen Moment aufgenommen, der erahnen lässt, wie sehr den Beamten ihr Einsatz bei den Terroranschlägen nahe ging.

Filarski war am Sonntag gegen 21 Uhr vor besagter Bar À la Bonne Bière, als er einen bewegenden Moment beobachtete. "Ich sah zwei Polizisten. Sie standen etwas abseits von ihren Kollegen, die gerade dabei waren sich zu sammeln. Einer von ihnen brach zusammen, weinte, der andere hatte den Arm um ihn gelegt", erzählte er der HuffPost Frankreich.

Filarski postete das Bild dieses einzigartigen Moments auf Facebook und Twitter, wo es seitdem tausende Male geteilte wurde. "Dieses Bild drückt so viel aus... sehr berührend... ich hatte Tränen in den Augen... danke an die Polizisten... sie sind unsere Schutzengel", schrieb eine Userin.

policiers attentats paris

Credit: Benjamin Filarski/Hans Lucas

Auf dieser Homepage gibt es weitere Bilder von Benjamin Filarski, die er seit dem Attentat aufgenommen hat.


+++ Wir halten euch über alle Entwicklungen zum Paris-Attentat im NEWS-BLOG auf dem Laufenden +++

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Deutscher Terror-Experte kritisiert: "Französische Polizei reagierte zu spät"

Hier geht es zurück zur Startseite