ENTERTAINMENT
16/11/2015 11:51 CET | Aktualisiert 16/11/2016 06:12 CET

Fans wollen Eagles of Death an die Chart-Spitze bringen. Mit dieser Aktion.

Mit dieser Idee wollen Fans die Band auf Platz 1 bringen.
Barry Brecheisen/Invision/AP
Mit dieser Idee wollen Fans die Band auf Platz 1 bringen.

Es wäre eine tolle Geste für die Mitglieder der Eagles of Death Metal: Nach den Terror-Anschlägen in Paris riefen einige Fans der Band via Facebook eine Kampagne ins Leben, die den US-Amerikanern einen bisher nicht dagewesenen Chart-Erfolg einbringen soll. Der Song "Save A Prayer" soll noch in dieser Woche auf Platz eins der britischen Single-Charts gehievt werden.

Hier gibt es den Clip zum Song "I Got a Feelin (Just Nineteen)" von den Eagles of Death Metal

Die Idee entstand aus "Solidarität gegen Terrorismus und der Unterstützung für den Frieden", gaben die Macher an. Der Song ist eine Coverversion des gleichnamigen Duran-Duran-Liedes. Wie in einem Youtube-Video zu sehen ist, performten die Eagles of Death Metal den Song bereits live gemeinsam mit den britischen 80er-Jahre-Ikonen. Nach nur wenigen Stunden enterte "Save A Prayer" bereits die Top 100 der britischen Charts und befindet sich derzeit bereits auf Platz eins der iTunes-Rockcharts.

Lesenswert:

Drei Tage nach Terror-Anschlägen in Paris: Hier droht der IS in einem neuen Propagandavideo mit Anschlägen in Washington

Die Reaktionen der internationalen Presse

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite