WIRTSCHAFT
16/11/2015 12:07 CET | Aktualisiert 16/11/2015 17:08 CET

Discounter der Zukunft: So werdet ihr bald bei Aldi einkaufen

Getty
Aldi der Zukunft

Billig, spärlich und ein bisschen schäbig. Das ist meistens der erste Eindruck, wenn man einen Discounter betrifft. Denn Aldi und Lidl sind nicht gerade bekannt für helle Räume, hochwertige Ware und schönes Ambiente beim Einkaufen.

Ganz im Gegenteil: Vor allem Aldi hatte in der Vergangenheit mit Skandalen zu kämpfen. Wie etwa nach einem britischen TV-Bericht, für den sich en Reporter in eine Filiale einschlich. Darin zu sehen waren vergammelte Lebensmittel und miese Arbeitsbedingungen.

Dieses Schmuddel-Image will Aldi loswerden. In Australien testet der Discounter seit einigen Monaten deswegen ein neues Konzept. "Projekt frisch" nennt Aldi das - und es ist eine Kampfansage nicht nur dortige Konkurrenten wie Woolworth.

Frisches Obst und Gemüse auf großen, hellen Flächen, breite Gänge, warme Farben und Feinkostprodukte - so sieht eine Prototyp Filiale in einem Vorort von Sydney aus. Damit will der Discounter seinen Marktanteil von derzeit nur acht Prozent deutlich ausbauen. Und das Konzept hat offenbar Erfolg: Vier neue Läden will Aldi in Australien in dem neuen Design runderneuern.

Das alles könnte es auch schon bald in Deutschland geben.

So könnten die Filialen der Zukunft aussehen:

aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


aldi

Credit: Trevor Mein/Landini Associates


"Verstoß gegen die AGB": Knöllchen beim Discounter: So werden Kunden jetzt bei Aldi abgezockt

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite